Edmund Stoiber: Im BMW Hydrogen 7 zum Gipfel - Bayerns Ministerpräsident fuhr mit Wasserstoff zur Klima-Sondersitzung des Kabinetts auf der Zugspitze.

Edmund Stoiber fuhr im BMW Hydrogen 7 zum Klimagipfel (PresseBox) (München, ) München. Mit der weltweit ersten serienmäßigen Wasserstoff-Limousine im Premium-Segment von BMW ganz hoch hinaus: Ministerpräsident Edmund Stoiber wählte für den Weg zur heutigen Sondersitzung zum Klimawandel des Bayerischen Kabinetts auf der Zugspitze einen BMW Hydrogen 7.

Edmund Stoiber: "Neue Klima und Umwelt schonende Antriebstechnologien sind dringend erforderlich. Mit Wasserstoff fördert BMW einen Energieträger, der individuelle Mobilität ohne Schadstoffausstoß ermöglicht. Keine Frage: Mit der Entwicklung und Produktion dieser Fahrzeuge setzt BMW vom Wirtschaftsstandort Bayern aus einen richtungweisenden Impuls."

Auch Bayerns Umweltminister Dr. Werner Schnappauf und Wirtschaftsminister Erwin Huber fuhren jeweils im BMW Hydrogen 7 zur Sondersitzung vor. Den beiden Ministern war gestern ein werksneues Modell für die tägliche Nutzung zur Verfügung gestellt worden.

Der BMW Hydrogen 7 wird an ausgewählte Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft übergeben. Als Vorreiter treibt BMW den Antrieb mit Wasserstoff voran. Produziert wurde zunächst eine Kleinserie von 100 BMW Hydrogen 7. Das Fahrzeug fährt praktisch emissionsfrei.

Text - und Bildmaterial mit weiteren Informationen zur Technologie des BMW Hydrogen 7 finden Sie im BMW Press Club unter www.press.bmwgroup.com

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0

Bilder

Social Media