Holtzbrinck eLAB übernimmt Mehrheit an helpster.de

(PresseBox) (München, ) Holtzbrinck eLAB hat seine Beteiligung am Gesundheitsnetzwerk www.helpster.de zum 13. April 2007 ausgebaut. Die Tochtergesellschaft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck verfügt nun über eine Mehrheit an der interaktiven Plattform, die ihren Nutzern „Hilfe zur Selbsthilfe“ bietet.

„Die erfolgreiche Entwicklung der helpster-Community zeigt uns, dass immer mehr Menschen das Bedürfnis haben, sich im Internet über Gesundheitsfragen unabhängig zu informieren und vertrauensvoll mit anderen Nutzern auszutauschen“, erläutert eLAB-Geschäftsführer Dr. Stephan Roppel das weitere Engagement bei helpster.de. Vor allem die Bewertung der Ärzte durch die Mitglieder sei seiner Ansicht nach ein gelungenes Beispiel dafür, wie sich Gesundheitsinteressierte gegenseitig mit ihrer Erfahrung helfen können. Daher werde diese Funktion innerhalb des Netzwerkes künftig ausgebaut. Mit Hilfe der Bewertung beurteilen Patienten die persönliche und fachliche Betreuung von Ärzten auf einer Skala von eins bis fünf und schildern ihre Erfahrungen bei Arztbesuchen.

Weiter berichten Patienten auf helpster.de über ihre eigene Kranken- und Therapiegeschichte, tauschen sich in Foren zu Gesundheitsfragen aus und holen sich so eine zweite Meinung aus der Community. Die Inhalte der Mitglieder ergänzt eine eigene Redaktion durch weitere Beiträge. Schwerpunkte bilden dabei Allergien, Diabetes, Depressionen, Multiple Sklerose, Eltern & Kinder und Schönheitsoperationen. Pseudonyme schützen die Privatsphäre der Mitglieder, während diverse Web 2.0-Funktionaliäten die Nutzer zum engagierten Mitmachen einladen. Neben gesundheitsinteressierten Einzelnutzern spricht helpster insbesondere auch die bestehenden 70.000 Selbsthilfegruppen in Deutschland an.

Die Helpster GmbH wurde im Herbst 2005 von Joachim Schmaltz, Michael Stephan und Sönke Strahmann gegründet. Im Dezember 2006 beteiligte sich die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck mit ihrer Tochtergesellschaft Holtzbrinck eLAB an dem Unternehmen.

Über Holtzbrinck eLAB
Holtzbrinck eLAB ist eine Tochter der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck mit Sitz in München und hat am 1. Januar 2006 den Betrieb aufgenommen. Das Unternehmen sammelt viel versprechende Ideen für nutzerzentrierte Internet- und Mobilanwendungen, testet diese systematisch und bindet den Nutzer früh in diesen Prozess mit ein. Bei positivem Feedback wird das Konzept im Markt etabliert.

Weitere Informationen unter: www.holtzbrinck-elab.de

Pressekontakt:
ELEMENT C
Christoph Hausel
Tel.: 089/720 137 20
E-Mail: c.hausel@elementc.de
www.elementc.de

Kontakt

Georg von Holtzbrinck GmbH & Co. KG
Landsberger Str. 187
D-80801 München
Social Media