STEINERT auf der bauma

Bergbau und Bauindustrie: „Sensorsortierung holt mehr heraus“
(PresseBox) (Köln, ) Zum zweiten Mal nach 2004 ist die STEINERT Elektromagnetbau GmbH auf der bauma vertreten (Halle C2, Stand 404). Dort präsentiert der weltweit agierende Hersteller von Magnetscheidung und Sensor-Sortiertechnik den Messe-Besuchern aus dem Bergbau und der Bauindustrie die Palette neuer und klassischer Sortierverfahren. Marketing- und Vertriebsleiter Dr. Ulrich Kohaupt erklärt: "Die innovative Sensorsortierung mittels Induktion, Licht und Röntgenstrahlen verspricht großes Marktpotenzial." Als Argument führt er an, "dass unsere Maschinen ungleich effizienter und produktiver als die Handsortierung sind. Auch holen sie aus den Lagerstätten im wahrsten des Wortes mehr heraus." STEINERT nutze die bauma dazu, für die Technologie der Sensorsortierung und resourcenschonende Maschinen national und international zu werben. Die Erwartungen seines Unternehmens an die Messe sind laut Kohaupt angesichts der dynamischen Gesamtkonjunktur gestiegen: "War die bauma vor drei Jahren in einem schwierigeren Marktumfeld schon zufriedenstellend, müsste nun, wenn nicht alle Anzeichen trügen, die bauma 2007 für uns und generell ein großer Erfolg werden. Wir sind gespannt, welche Marktaktivitäten sich aus der weltweit gestiegenen Bedeutung der Rohstoffwirtschaft ergeben werden."

Kontakt

Steinert Elektromagnetbau GmbH
Widdersdorfer Straße 329-331
D-50933 Köln
Norbert Hendricks
PR-Service N. Hendricks
Social Media