Großer Zuspruch für Systembuilder-Programm mit SUSE Linux Enterprise

30 Hardwarehersteller schließen sich an – Mittelstand profitiert von breiterem Angebot
image002 (PresseBox) (Düsseldorf, ) Zahlreiche weitere Unternehmen haben sich dem seit Ende 2006 bestehenden Systembuilder-Programm von Novell angeschlossen. Hersteller eigener Server- oder Desktop-Systeme, so genannte Systembuilder, können im Rahmen dieses Programms bei der auf Linux spezialisierten LxPN Distributions GmbH spezielle OEM-Versionen von SUSE Linux Enterprise erwerben und zusammen mit den eigenen Systemen an Endkunden ausliefern. Gleich zu Programmstart hatten Computer Partner Handels GmbH (CPI), Innovative Computer GmbH (ICO), Thomas-Krenn.AG und transtec AG Verträge mit Novell unterzeichnet. Neu hinzugekommen sind nun unter anderem die b.com AG, LEO, Maxdata, MEGWARE, Pyramid Computer und TAROX. Das Konzept ist im Gegensatz zu vielen anderen OEM-Verträgen sehr einfach gehalten, Mindestabnahmen oder eine Vorinstallation der Betriebssysteme werden nicht gefordert.

Das Systembuilder-Programm von Novell ist genau auf die Bedürfnisse der Anbieter zugeschnitten, so dass diese die Nachfrage im Mittelstand besser bedienen können. Viele kleine und mittlere Unternehmen wollen Linux einsetzen, benötigen gleichzeitig aber persönliche Betreuung und Flexibilität, die sie nun mit den neuen autorisierten Systembuildern erhalten. Über diese kann im Prinzip jeder Fachhändler in Deutschland auf SUSE Linux Enterprise zugreifen und Enterprise Linux Lösungen für jeden Bedarf anbieten, angefangen bei mobilen Endgeräten über Desktops bis hin zu hochverfügbaren Server-Lösungen oder sogar High Performance Clustern.

Christoph Stoica, Director Systembuilder Channel, Novell Central Europe: “Enterprise Linux bietet den Unternehmen enorme Potentiale zur Kosteneinsparung, ohne dabei auf die Unterstützung durch Fachhandel und Hersteller verzichten zu müssen. Dieses Potential hat auch der Mittelstand längst für sich entdeckt. In den nächsten Wochen und Monaten wird unser Fokus nun darauf liegen, diese Lösungen in den Markt zu tragen – der Fachhandel-Kanal unserer Systembuilder und das Novell PartnerNet spielen hierbei eine zentrale Rolle.”

Lars Henkel, Business Unit Leiter für Storage und Server bei MAXDATA: “Die Entscheidung, sich dem Systembuilder-Programm anzuschließen und damit unsere strategische Partnerschaft mit Novell auszubauen, war nur konsequent. Das Programm von Novell bietet Herstellern eigener Serversysteme wie MAXDATA sehr spannende Zukunftsperspektiven mit Linux, denn damit können wir die Anforderungen unserer Kunden noch besser erfüllen.”

Weitere Informationen für Hersteller zu dem neuen Systembuilder-Programm von Novell sind erhältlich unter: www.linux-systembuilder.de.

Weitere Informationen zu Novell PartnerNet erhalten Sie unter www.novell.com/partners.

Kontakt

Novell GmbH
Nördlicher Zubringer 9-11
D-40470 Düsseldorf
Ulrike Beringer
Novell Central Europe
PR Manager
Dorothee Stommel
Text 100 Public Relations

Bilder

Social Media