Über 10 Millionen Downloads von Skype Extras

Seit der Einführung des Extras Manager for Windows 3.0 im Dezember 2006 ist es noch einfacher, Skype Extras zu nutzen. (PresseBox) (Luxemburg, ) Seit dem Start des Extras Managers in Skype 3.0 vor knapp fünf Monaten wurden mehr als 10 Millionen Extras herunter geladen. Extras sind Plug-Ins, die von unabhängigen Entwicklern von Drittunternehmen programmiert wurden. Mit ihnen können die Nutzer die Funktionen von Skype und die Vielfalt ihrer Gesprächsmöglichkeiten erweitern.

Die Extras bereichern Skype um viele Möglichkeiten. Nutzer können mit ihnen Spiele wie Dame oder Backgammon spielen, ihren Video-Avataren persönliche Züge verleihen und mit Freunden, der Familie und Kollegen in aller Welt kommunizieren. Seit der Einführung des Extras Manager for Windows 3.0 am 13. Dezember 2006 ist es noch einfacher, Extras zu finden, zu installieren und von Skype aus zu starten.

Skype Extras hat auch viele Geschäftsmöglichkeiten für Entwickler geschaffen und bietet ihnen eine Plattform, um die mehr als 196 Millionen registrierten Nutzer zu erreichen, ihre Produkte zu veröffentlichen und für sie zu werben.

Das mit 3,5 Millionen Downloads derzeit am häufigsten heruntergeladene Extra ist Crazy TalkTM for Windows, mit dem Nutzer Live-Avatare und Emotionen bei Videogesprächen mit Skype verwenden können. "Seit wir uns dem Skype Developer Program angeschlossen haben, sind die Downloads sprungartig von Tausenden auf Millionen pro Monat angestiegen," sagt Charles Chen, CEO von Reallusion, dem Unternehmen, das Crazy Talk veröffentlicht hat.

Mehr als 30 % der Nutzer setzen Skype im Unternehmen ein. Hier ist das Extra Pamela Call Recorder mit mehr als 1 Million Downloads die derzeit am häufigsten heruntergeladene Geschäftsanwendung. "Seit dem Beitritt zum Skype Developer Program haben sich unsere Nutzerzahlen und der Umsatz stark gesteigert. Pamela Call Recorder übertrifft die direkten Downloads unserer Website um einen zweistelligen Faktor. Diese Zahl nimmt monatlich zu; es hat sich wirklich ausgezahlt," sagt Dick Schiferli, Gründer und CEO von Pamela-Systems.

"Wir freuen uns, dass so viele Menschen Skype gerne nutzen und auch die Extras so populär sind“, sagt Paul Amery, der Direktor von Skypes Developer Program. "Die Entwickler bringen uns immer wieder zum Staunen, wenn sie neue Software und Tools schaffen, die sich direkt in Skype integrieren lassen und den Nutzern von Skype coole Dinge möglich machen. Für uns sind die Entwickler auch weiterhin wichtige Partner, um die Führungsposition von Skype bei der Internetkommunikation beizubehalten und weiter auszubauen."

Das Skype Developer Program bietet Entwicklern weltweit die Gelegenheit, neue Unternehmen und Software zu etablieren, mit denen die Erfahrungen der Skype-Nutzer bereichert werden. Bisher sind mehr als 4.000 Entwickler für das Developer Program von Skype registriert.

Weitere Informationen über das Skype Developer Program, einen Blick auf die Extras Gallery. sowie Hinweise und Tools für die Entwicklung von Extras sind in der Developer Zone von Skype unter developer.skype.com erhältlich.

Kontakt

Skype Software S.A.
15 rue Notre Dame
L-2240 Luxembourg
Dieter Niewierra
SCHWARTZ Public Relations

Bilder

Social Media