Führende russische Pay TV-Plattform NTV Plus startet HDTV-Angebot auf Eutelsat W4

(PresseBox) (Köln, ) Der führende russische Pay-TV Plattformbetreiber NTV-Plus startet seine Premium-HDTV-Dienste auf dem Satelliten W4 der Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL). Dies meldeten beide Unternehmen jetzt. Zur Verbreitung des HD-Angebotes hatten Intersputnik, im Auftrag von NTV Plus, und Eutelsat bereits im Oktober und November 2006 neue Mietverträge über insgesamt vier Transponder auf dem W4 unterzeichnet. Diese Kapazitäten sichern den Start neuer HDTV-Dienste, die NTV-Plus über das normale Angebot digitaler Kanäle und Services hinaus anbieten möchte.


Mit dem ersten HDTV-Angebot im russischen Markt will NTV Plus die führende Position ihrere Plattform weiter festigen. Aktuell laufen hierüber mehr als 100 russische und internationale Digitalkanäle. NTV-Plus bedient damit mehr als 560.000 Haushalte und 1,5 Millionen Zuschauer in Russland und in der Ukraine. Unter CEO Dmitry Samokhin beschäftigt die Gruppe derzeit über 900 Mitarbeiter.


Das HDTV-Angebot besteht anfangs aus drei Kanälen: HD Kino, HD Sport und HD Life. HD Kino und HD Sport sind eigenproduziert. Das russische Produktionsunternehmen Red Media liefert HD Life im Auftrag von NTV-Plus. Die HD-Inhalte werden MPEG-4 komprimiert übertragen. Daher müssen Abonnenten dieses Angebotes ihre alten gegen neue Dekoder austauschen, die zugleich Inhalte in Standard-Digital und HD via HDMI-Port empfangen können. NTV-Plus strebt bis Ende 2007 zwischen 10.000 und 20.000 Abonnenten für das HD-Angebot an. Dabei will das Unternehmen von der seit 2005 rasch wachsenden Zahl an Flachbildschirmen profitieren, die zum größten Teil bereits HD ready sind. NTV-Plus geht davon aus, das sich Abonnenten vor allem für in HD aufgenommene und übertragene Sportereignisse im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking interessieren. Insgesamt hat der Plattformbetreiber 3,5 Millionen US-$ in neue Produktions- und Sendeeinrichtungen investiert, um diese Ausbauphase zu unterstützen.


Dmitry Samokhin, CEO NTV-Plus sagte, "Unser Unternehmen ist innovativ und kreativ. Wir wollen unseren Kunden das bestmögliche Angebot hinsichtlich Qualität und Inhalte bereitstellen. Wir sind der erste Anbieter im russischen Pay-TV Markt, der auf HDTV setzt und sind davon überzeugt, das unsere Zuschauer dieses neue Format wertschätzen.”


Giuliano Berretta, CEO Eutelsat: "Wir freuen uns über die weiter gestärkte Partnerschaft mit NTV-Plus, die auf das Jahr 2000 zurückgeht, als diese russische Pionier-Pay-TV-Plattform mit den ersten Übertragungen auf unserem Satelliten W4 begann. Als Pay-TV-Marktführer folgt NTV-Plus nun ihren Anspruch als Innovator und Begründer des HDTV-Marktes in Russland. Der wirtschaftliche Erfolg von NTV-Plus festigt zudem die Position unseres Satelliten W4 in einem der dynamischsten TV-Märkte unserer Zeit.”



NTV Plus
NTV-Plus ist Russlands erster kommerzieller Pay-TV-Betreiber und bietet seine Dienste via Satellit in Russland und in der Ukraine an. NTV-Plus sendete erstmals am 1. September 1996 mit dem eigenen analogen Programm Nashe Kino (Unser Kino). Im Dezember 1997 gab es bereits vier Kanäle: Nashe Kino, Mir Kino (Cinema World), NTV-Plus Sport und Detsky Mir (Children’s World). Am 1. Februar 1999 begann für den Betreiber das digitale Zeitalter. Heute besteht die NTV–Plus Plattform aus über 100 russischen und internationalen Kanälen und steht vor dem Start des ersten HDTV-Angebotes mit drei Programmen. Die Plattform bedient 560.000 Haushalte und erreicht damit mehr als 1,5 Millionen Zuschauer. NTV Plus beschäftigt über 900 Mitarbeiter. www.ntvplus.ru


Weitere Informationen:
NTV-Plus Press Service: +7 495 775-5634, Anastasia Kazakova
E-mail: Anastasia.Kazakova@ntvplus.com

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Thomas Fuchs
fuchs media consult GmbH
Social Media