Microsoft Umfrage: Nur bei jedem vierten kleinen Unternehmen sind Firmenkreditkarten im Einsatz

MasterCard führt vor VisaCard und American Express Beliebtheitsskala an
(PresseBox) (München, ) Firmenkreditkarten erleichtern den Alltag im Privat- und Berufsleben. Sie entlasten Geschäftsreisende von zeitaufwändigen Abrechnungen der Hotel- oder Bewirtungskosten und ersetzen häufig das Bargeld. Bei großen Unternehmen und in vielen Privathaushalten gehört die Kreditkarte deshalb schon zum Standard. Dagegen lässt ihre Beliebtheit bei kleinen Unternehmen noch zu wünschen übrig. Hier haben bisher nur 23 Prozent der Befragten Firmenkreditkarten eingeführt. Drei Viertel der Kleinunternehmer bezahlen bar oder mit einer privaten Kreditkarte, wenn sie Firmenausgaben begleichen. Signifikante Branchenunterschiede sind dabei nicht erkennbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine von Microsoft beim Marktforschungsinstitut TechConsult in Auftrag gegebene Umfrage. Die Marktforscher stellten fest, dass in vielen Kleinbetrieben kein Bedarf an Kreditkarten besteht, weil Reise- und Hotel- oder auch Bewirtungskosten nur selten oder gar nicht anfallen. Dabei zahlen Kleinunternehmer in der Regel lieber bar. Die Ergebnisse der Studie können unter der Adresse www.kleineUnternehmen.de/... abgerufen werden.

Wenn deutsche Kleinunternehmer Firmenkreditkarten einsetzen, dann am liebsten die MasterCard. Sie wird von 54 Prozent der Befragten genutzt, besonders von Finanzagenturen. Von den 20 Prozent, die in dieser Branche Kreditkarten einsetzen, nutzen etwa drei Viertel die MasterCard. An zweiter Stelle folgt die VisaCard, die 41 Prozent der kleinen Unternehmen aller Branchen einsetzen. Die American Express Card kommt bei 22 Prozent der Unternehmen zum Einsatz.

Vorhandene Firmenkreditkarten werden bei 96 Prozent der kleinen Betriebe hauptsächlich von der Geschäftsführung genutzt. 26 Prozent der Befragten gaben an, dass auch leitende Mitarbeiter Anspruch auf die Kreditkarte der Firma hätten. Überdurchschnittlich hoch ist hier der Anteil bei den Finanzagenturen (37 Prozent) und in kleinen Industriebetrieben (32 Prozent).

Dienstliche und private Nutzung

Die große Mehrheit der befragten Unternehmen (74 Prozent) nutzt die Firmenkreditkarten ausschließlich dienstlich, während 24 Prozent die Karten sowohl dienstlich als auch privat einsetzen. Auch hier ist der Anteil der Finanzagenturen mit 47 Prozent überdurchschnittlich hoch. Firmenkreditkarten sind vor allem für Mitarbeiter wichtig, die oft reisen, teilweise außer Haus oder vollständig im Außendienst arbeiten. Sie verwenden Kreditkarten maßgeblich für das Bezahlen der Reise- (35 Prozent) und Benzinkosten (28 Prozent).

Die Umfrage wurde im Rahmen der Panelstudie «Microsoft Trendbarometer für kleine Unternehmen» erhoben. Das Marktforschungsinstitut TechConsult untersucht darin die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen kleiner Unternehmen, Aspekte der Unternehmensführung sowie die Nutzung von Informationstechnologien in Firmen mit weniger als 50 Mitarbeitern. Die Panelstudie basiert auf einer repräsentativen Anzahl von Interviews, die TechConsult quartalsweise mit kleinen Unternehmen und Organisationen führt. Dabei werden besonders die Branchen Industrie, Dienstleistungen, Handel, Kredit- und Versicherungsgewerbe, Energie- und Wasserversorgung sowie Telekommunikation betrachtet.

Textlänge: 3.356 Zeichen

Kontakt

Microsoft Deutschland GmbH
Walter-Gropius-Straße 5
D-85716 München
Heiko Elmsheuser
Microsoft Deutschland GmbH
Pressesprecher Mittelstand & Unternehmenssoftware
Social Media