fet von ebootis bringt Bewegung in den ERP-Markt

(PresseBox) (Essen, ) Ob Mittelständler oder Konzern, ob Handels- oder Fertigungsunternehmen: Die völlig neu entwickelte, komponentenbasierte und objektorientierte Warenwirschaftslösung fet (free electronic trade) von der e.bootis ag mit Sitz in Essen, bietet ab sofort allen eine herausfordernde Alternative zu bekannten Systemen. Das deutsche, seit 20 Jahren erfolgreich am Markt agierende Unternehmen hat fet vollständig in Java und .net-Technologie basierend entwickelt. Ergebnis: Ein offenes, hochmodernes, umfassendes, flexibles Warenwirtschaftssystem, das ohne hohen Berateraufwand zur bedarfsgerechten Lösung wird. Anpassungen beispielsweise werden nicht mehr kostenintensiv programmiert, sondern schnell über die Veränderung von Parametern realisiert. Für Kunden heißt das schnellere Implementierbarkeit, drastisch gesenkte Kosten und schnellerer ROI.

Von der Warenwirtschaftslösung fet sind die Komponenten für Vertrieb, Einkauf, Materialwirtschaft, Shop und Katalogmanagement erhältlich. Die e-Business-Fähigkeit ist integraler Bestandteil der Lösung, sie ist nicht nachträglich aufgesetzt. Denn fet wurde von der e.bootis ag unter Verwendung neuester Technologien komplett neu entwickelt. Es wurde weder portiert noch als ältere Softwarelösung um neuartige Komponenten erweitert. Vielmehr ersetzt modernste Technologie, darunter Open Source, proprietäre Standards.

fet räumt mit Funktionsproblemen herkömmlicher Lösungen auf und bietet arbeitserleichternde Neuerungen: Beispielsweise erlaubt fet neue Versandkonzepte oder Formen des elektronischen Datenaustauschs wie das direkte Verschicken von Emails. Die Unterstützung der TAPI Standardschnittstelle bietet die hundertprozentige Integration des Telefons mit ein- und ausgehenden Anrufen. Daten wie Preise, Auftragsstatus oder Lieferzeiten werden automatisch eingeblendet und ermöglichen so eine direkte und kompetente Auskunft.

Bei der neu entwickelten Warenwirtschaftslösung setzte sich der Essener Entwickler und Anbieter das Ziel, Schwächen herkömmlicher Lösungen, die branchenübergreifend und größenunabhängig von Kunden bemängelt werden, zu beheben. „Prozesse und Abläufe unterscheiden sich von Branche zu Branche, von Unternehmen zu Unternehmen“, stellt Karl Langenstein, Vorstandsvorsitzender von e.bootis fest. „Trotz anders lautenden Lippenbekenntnissen verdienen die Anbieter bekannter Lösungen deshalb erst mit dem Customizing ihrer Standards richtig Geld — buchstäblich auf Kosten von Kunden. Wir beweisen mit fet, dass es anders besser, schneller und günstiger geht.“

Alle Handels- und Fertigungsunternehmen gewinnen mit fet eine innovative, hochleistungsfähige, günstige Alternative bei echter Investitionssicherheit.

Kontakt

e.bootis ag
Am Luftschacht 21
D-45307 Essen
Tanja Ricken
e.bootis ag
Marketing
Social Media