Trainings für den professionellen Einsatz von Cisco Meeting Place-Lösungen

Nachhaltiger Lerneffekt durch praxisnahes Training in den Laboren von Fast Lane
(PresseBox) (Hamburg, ) Der Cisco Learning Solutions Partner Fast Lane verfügt speziell für die Cisco Meeting Place-Schulungen über eine realistische Laborumgebung mit modernstem Equipment. Der Vorteil: Kurse können hier sehr praxisnah durchgeführt werden und das mit einem nachhaltigen Lerneffekt. Das in Europa einzigartige Labor kommt hauptsächlich für die Praxissequenzen der Cisco MeetingPlace-Trainings Installation & Maintenance (CMIM), Upgrades & Support (CMUS) und Sales (CMAM) zum Einsatz.

Das Fast Lane MeetingPlace-Labor ist mit vier Audio Servern, drei Video-Conferencing Servern, plus diverse Server zum Test der erforderlichen Software ausgestattet. Die in den Kursen zum Einsatz kommende Infrastruktur ermöglicht es, die gesamten Cisco MeetingPlace-Basiskomponenten einzurichten und zu konfigurieren. Die Audio Server regeln das Zusammenschalten der Telefone sowie die Verwaltung der Konferenzen. In dieser Umgebung ist es möglich Video-Conferencing via Webcam und Web-Conferencing für die Übermittlung von Bildschirminhalten wie z.B bei Präsentationen live durchzuführen. Demonstriert wird zudem, wie über das IP-Gateway IP-Phones eingebunden werden. Darüber hinaus kann mit diesem speziellen Labor die Software „Meeting Time“ zum Einrichten von Meeting Place und die Video-Administrations sowie -Integrations-Software näher gebracht werden. Praxisorientiert ermöglicht dieses Testumfeld zudem einen Einblick in die Integration von Outlook und SMTP-Funktionen. Das Labor beinhaltet speziell einen eigenen Exchange Server. Auch die Active Directory-Integration und der Einsatz der Backup-Software kann hier anschaulich den Schulungsteilnehmern vermittelt werden. Entsprechende Test-Konferenzen zur Veranschaulichung werden dann im dazugehörigen Klassenraum durchgeführt, der für diese Zwecke mit IP-Telefonen und Webcams ausgerüstet wurde.

Die Laborumgebung wurde speziell auf drei Cisco MeetingPlace-Trainings abgestimmt:

Cisco MeetingPlace Installation & Maintenance (CMIM)

Der erste von drei Kursen vermittelt detailliertes Wissen zu den Komponenten der Cisco MeetingPlace-Produkte an technische Mitarbeiter aus Enterprise-Netzwerken. Teilnehmer erwerben Kenntnisse zu Terminologie, Konzepte, Protokollfunktionalität, Hardware, Software und Funktionalitäten der verschiedenen Komponenten.

Cisco MeetingPlace Upgrades & Support (CMUS)

Ziel des zweiten Kurses ist es, tiefe Kenntnisse über die Systemarchitektur und die Support-Prozesse der Cisco MeetingPlace Rich- Media Voice/ Web/ Video Konferenzlösung zu vermitteln. Er richtet sich an technische Mitarbeiter, die für Troubleshooting und Second-Level-Support zuständig sind und bereits den CMIM-Kurs absolviert haben.

Cisco MeetingPlace Sales (CMAM)

Im dritten Kurs wird Account Managern, die für den Vertrieb von Cisco MeetingPlace-Produkten zuständig sind, ein umfassender Überblick über die Systemfeatures, Funktionen und Vorteile der Rich-Media Konferenzlösungen ermöglicht.

Weitere Informationen zu Kursbeschreibungen, Termine, Preise etc. finden Sie hier: http://www.flane.de/...

Kontakt

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gasstraße 4
D-22761 Hamburg
Barbara Jansen
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Olaf Heckmann
PR-Agentur Sprengel & Partner GmbH
Social Media