SAP erweitert Funktionalitäten im Bereich Dokumentenmanagement um Lösungen für Archivierung und Dokumentenzugriff von Open Text

SAP wird Wiederverkäufer für Livelink ECM von Open Text, sicheres Archivieren von Daten und Dokumenten soll Kunden bei der Effizienzsteigerung ihrer Geschäftsprozesse unterstützen
(PresseBox) (Walldorf, Chicago, ) SAP AG (NYSE: SAP) und Open Text™ Corporation (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC) haben heute ein gemeinsames Angebot vorgestellt, mit dem Unternehmen die wachsende Menge an Daten und Dokumenten, die für einen effektiven Geschäftsbetrieb unerlässlich sind, effizient managen können. SAP ist Wiederverkäufer von Lösungen von Open Text, des größten unabhängigen Anbieters von Enterprise Content Management (ECM)-Software. Die Lösungen von Open Text ergänzen den bestehenden Funktionsumfang von SAP®-Anwendungen im Bereich Dokumentenmanagement um leistungsfähige Funktionalitäten für sicheres Langzeitarchivieren. Dadurch können Kunden die Effizienz ihrer Geschäftsprozesse erhöhen, Risiken reduzieren und gesetzliche und behördliche Regularien erfüllen.

Auf der Basis der marktführenden Livelink ECM-Lösungen von Open Text wird SAP als Reseller Anwendungen unter dem Namen „SAP Archiving by Open Text“ und „SAP Document Access by Open Text“ vermarkten. Die Applikationen für Archivierung und Dokumentenzugriff sind ab sofort erhältlich, Zielbranchen sind Finanzdienstleister, der Öffentliche Sektor, Unternehmen im Gesundheitswesen und sonstige Dienstleister.

Partner seit 20 Jahren

Diese globale Resellervereinbarung baut auf einer bereits seit 20 Jahren bestehenden Partnerschaft zwischen SAP und Open Text auf. Open Texts Livelink ECM-Suite speziell für SAP-Anwendungen ist ein ausgereiftes und im Markt etabliertes Angebot, das weltweit an über 2.500 SAP-Kundenstandorten implementiert wurde.

„GATX befindet sich mitten in der Implementierung von Open Texts Livelink ECM. Bei der Auswahl war unter anderem die praxiserprobte Integration mit SAP-Anwendungen entscheidend“, erklärt Yvonne Scott, CIO, GATX Corporation. „Die Lösungen, die jetzt direkt von SAP bezogen werden können, sollten uns dabei helfen, die wachsende Datenmenge in unserem Unternehmen kosteneffektiv zu managen. Wir gehen davon aus, dass die Lösungen der beiden renommierten Anbieter für höchste Datensicherheit und -integrität sorgen, die Systemleistung und -verfügbarkeit steigern und uns gleichzeitig das Einhalten regulatorischer Auflagen ermöglichen. Mit Abschluss der Implementierung und als Folge davon können wir uns besser auf andere Investitionen in unserem Haus konzentrieren.“

Archivierungs- und Dokumentenlösungen mit Livelink ECM-Komponenten

Open Texts Livelink ECM-Lösungen speziell für SAP-Anwendungen bestehen primär aus zwei Komponenten, die sich der Archivierung von und dem Zugriff auf Daten und Dokumente in einer SAP-Anwendungsumgebung widmen:

• SAP Archiving by Open Text enthält die Livelink ECM-Komponenten für Imaging sowie Archivierung von SAP-Daten und -Dokumenten. Mit der sicheren und kosteneffektiven Lösung für das Management logischer und physischer Archive lassen sich Daten auf optischen oder vergleichbaren Medien auf Festplattenbasis speichern. Dokumentenarchivierung trägt dazu bei, Informationssilos zu beseitigen und den Bedarf an zeitraubenden Post- und teuren Expresssendungen sowie Papierarchiven zu verringern.

• SAP Document Access by Open Text stattet SAP-Anwendungen zusätzlich zu den Funktionalitäten der Archivierungslösung mit einer prozessorientierten und applikationsübergreifenden Sicht auf alle Geschäftsdokumente und -daten aus SAP- und Nicht-SAP-Anwendungen aus. Über eine Benutzeroberfläche auf Webbrowser-Basis können auch gelegentliche Anwender Inhalte mühelos finden.

„Wir pflegen seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft mit SAP und freuen uns darauf, mit SAP die Verbreitung von Archivierungs- und ECM-Lösungen im Markt weiter voranzutreiben und Kunden dabei zu unterstützen, die wachsende Komplexität von Informationsmanagement und regulatorischen Auflagen zu beherrschen“, so John Wilkerson, Executive Vice President of Global Sales, Services and Support bei Open Text. „Wir bieten praxiserprobte Archivierungs- und ECM-Lösungen. Open Text wird seine Angebotspalette um geschäftsorientierte und branchenspezifische Lösungen für das Management von Unternehmensinhalten, die eng mit SAP-Anwendungen integriert sind, kontinuierlich erweitern.“

SAP Archiving by Open Text und SAP Document Access by Open Text können inklusive Supportleistungen direkt von SAP bezogen werden.

„Unsere erweiterte Geschäftsbeziehung mit Open Text unterstreicht unser Engagement, Kunden in die Lage zu versetzen, einen ganzheitlichen Ansatz zu Enterprise Content Management zu verfolgen“, betont Tom Shirk, President, SAP Global Public Services. „Der einfache und bequeme Umgang mit Daten und Dokumenten ist ein Schlüsselelement in jedem Dokumentenmanagementprojekt. Dies gilt insbesondere für den Dienstleistungssektor. Open Text-Produkte haben ihren Wert durch eine lange Erfolgsgeschichte bei SAP-Kunden unter Beweis gestellt und bieten zuverlässige Funktionalitäten, die SAP-Anwendungen ergänzen.“

Open Text ist SAP-Softwarepartner mit zertifizierten Integrationen. Beide Unternehmen blicken mittlerweile auf zwei Jahrzehnte gemeinsamer Partnerschaft und Entwicklung zurück. Als Folge dieser kooperativen Geschäftsbeziehung ist Open Text nach der IXOS-Übernahme 2003 der Marktführer in den Bereichen Dokumentenmanagement sowie Dokumenten- und Datenarchivierung für SAP-Lösungen. Mit horizontalen und brachenspezifischen Lösungen können Unternehmen jede Art von Inhalten für SAP-Lösungen – sowohl Daten als auch Dokumente – erstellen, darauf zugreifen, managen und sicher archivieren. Damit lassen sich die erhöhten Anforderungen in den Bereichen Risikominimierung, operative Effizienz und IT-Konsolidierung erfüllen.

Informationen zu SAP

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das Portfolio der SAP umfasst Geschäftsanwendungen für große Unternehmen und den Mittelstand, die auf der SAP NetWeaver-Plattform aufbauen, sowie leistungsfähige Standardlösungen für kleine und mittelgroße Firmen. Darüber hinaus unterstützt SAP mit mehr als 25 branchenspezifischen Lösungsportfolios Kernprozesse in Industrien wie Handel, Finanzen, High-Tech, im Gesundheitswesen und in öffentlichen Verwaltungen. Damit sind Organisationen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu organisieren und die betriebliche Wertschöpfung maßgeblich zu verbessern. SAP-Anwendungen sind bei über 39.400 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte das Unternehmen einen vorläufigen Umsatz von rund 9,4 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP knapp 40.500 Mitarbeiter, davon mehr als 14.300 in Deutschland.
Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com

Ansprechpartner für die Presse:
Alicia Lenze, SAP, +49 (6227) 740445, alicia.lenze@sap.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15

NUR FÜR FACHPRESSE:
Leseranfragen: SAP AG, Telefon: +49 (0) 62 27-74 74 74, Fax: +49 (0) 62 27-74 30 25

Kontakt

OpenText
Werner-von-Siemens-Ring 20
D-85630 Grasbrunn
Marcus Ehrenwirth
Social Media