Iron Mountain Digital präsentiert an der Orbit-iEX neue Lösungen zur Sicherung von verteilten Daten

Connected Backup/PC und Backup/SV, DataDefense und LiveVault werden erstmalig auf einer Schweizer Messe gezeigt
Peter Lipp, Sales Manager für Österreich, die Schweiz und den ostadriatischen Raum bei Iron Mountain Digital. (PresseBox) (Neu-Isenburg bei Frankfurt, ) Iron Mountain Digital, die Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM) und Spezialist für die Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung digitaler Informationen, ist in diesem Jahr zum ersten Mal an der Orbit/iEX in Halle 6 / Stand E23 im Messezentrum Zürich vertreten. Vom 22. bis 25. Mai 2007 präsentiert das Unternehmen erstmalig auf einer Schweizer Messe seine neuen Lösungen zur Sicherung von verteilten Daten. Die Softwarelösungen Connected Backup/PC und Connected Backup/SV sichern Daten von PCs und Notebooks bzw. Microsoft Windows File-Servern automatisiert im Hintergrund. DataDefense zerstört kontrolliert und aktionsgesteuert Daten auf gestohlenen oder abhanden gekommenen Laptops und PCs. Mit LiveVault stellt Iron Mountain Digital eine Lösung zur kontinuierlichen Sicherung von Serverdaten vor.

Die Schweiz-Neuheiten von Iron Mountain Digital im Überblick:

Connected Backup/PC und Connected Backup/SV
Connected Backup/PC und Connected Backup/SV von Iron Mountain Digital gewährleisten die automatisierte Sicherung und zuverlässige Wiederherstellung von PC- und Laptop-Daten bzw. Microsoft Windows File-Servern. Die Softwarelösungen sichern die Daten zeitgesteuert und automatisiert im Hintergrund und erlauben Unternehmen so die Wiederherstellung von Informationen, die durch Virusattacken, Diebstahl von Laptops, Datenkorruption oder Anwenderfehler verloren gegangen sind. Patentierte Technologien reduzieren dabei das zu sichernde Datenvolumen, indem sie die Daten automatisch komprimieren und jegliche Redundanz vermeiden. Damit sind Unternehmen in der Lage, Informationen von bis zu 20.000 PCs auf einem einzigen Backup-Server zu sichern.

DataDefense
Mit DataDefense von Iron Mountain Digital gelangen Daten auf gestohlenen oder abhanden gekommenen Notebooks und PCs nicht in die falschen Hände – selbst dann, wenn die Rechner offline sind. Dazu werden per Voreinstellung einzelne Dateitypen, Verzeichnisse oder auch komplette Festplatten per 256-Bit Encrypting File System (EFS) von Microsoft verschlüsselt. DataDefense bietet so einen effektiven Schutz vor gefährlicher Wirtschaftskriminalität und gewährleistet die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften.

LiveVault
Iron Mountain Digital stellt mit LiveVault eine Lösung vor, die Serverdaten in den Rechenzentren von Iron Mountain’s Hosting Partnern in der Schweiz sichert. Die Übertragung der Daten erfolgt dazu automatisiert im Hintergrund über das Internet. Dieser Continuos-Data-Protection-Service bietet Unternehmen eine Serverdatensicherung ohne Investition in Personal und Hardware. Bei Bedarf können die kritischen Datenbestände über eine einfache Web-Oberfläche bei geringer Bandbreitenauslastung umgehend wiederhergestellt werden.

Kontakt

Iron Mountain Deutschland GmbH
Hindenburgstraße 162
D-22297 Hamburg
Marita Schultz
SCHWARTZ Public Relations
Angelika Greil
Iron Mountain Digital

Bilder

Social Media