ECM-Plattform d.3 bildet das Fundament für optimierte Geschäftsprozesse bei der KANN-Gruppe

KANN Gruppe entscheidet sich für d.velop competence center
(PresseBox) (Gescher, ) Die KANN-Gruppe, Bendorf, hat die eDoc solutions AG (eDoc) mit der Einführung der Enterprise-Content-Management-(ECM)-Plattform d.3 der d.velop AG beauftragt. Das 1927 gegründete Traditionsunternehmen aus der Baubranche, mit heute über 1.500 Mitarbeitern, wird in mehreren Schritten seine bestehende IT-Infrastruktur um verschiedene d.3-Module erweitern und damit strategische Optimierungen und Beschleunigungen seiner Geschäftsprozesse erzielen.

Im Zuge eines intensiven Auswahlverfahrens konnten das d.3-System mit seiner modernen Architektur und die eDoc als d.velop competence center mit ihrer über 17-jährigen Erfahrung als Lösungsanbieter überzeugen. Mit der integrierten Lösung d.3, das die digitale Archivierung sowie das Dokumenten- und Workflow-Management in einer Oberfläche vereint, setzt die KANN-Gruppe auf eines der führenden ECM-Plattformen. Ausschlaggebende Argumente für d.3 waren die einfache und intuitive Bedienbarkeit, hohe Performanz sowie die Möglichkeit, direkt auf im d.3-System hinterlegte Informationen aus den verschiedensten Applikationen heraus zuzugreifen. Im ersten Projektschritt werden zunächst die Migration des bestehenden AS/400-Archivsystems sowie diverse Scan-Prozesse umgesetzt.

Im unmittelbaren Anschluss daran sollen die Dokumente aus den bestehenden Fileserver-Strukturen mittels der eDoc-Lösung d.3 fileservice übernommen werden. Darüber hinaus werden künftig E-Mails per Anbindung an den MS Exchange Server archiviert. Im Zuge weiterer Projektschritte werden strukturierte Geschäftsprozesse mithilfe der in d.3 integrierten Workflow-Management-Funktion abgebildet und die technischen Applikationen, wie AutoCAD, in das Lösungskonzept integriert.

Kontakt

d.velop AG
Schildarpstr. 6-8
D-48712 Gescher
Frank Schnittker
Marketing/Vertrieb
Nicole Körber
good news! GmbH
Social Media