Glasurit-Vertretung jetzt auch in Tansania

Goldstar Automotive lässt den Papagei in Ostafrika fliegen
(PresseBox) (Münster, ) Goldstar Automotive Division heißt der erste offizielle Glasurit-Importeur in Tansania. Bei diesem Namen verwundert es nicht, dass der Geschäftsauftakt unter einem guten Stern stand. Doch ein guter Start ist nicht nur Glückssache - zum Erfolg gehört immer auch ein gutes Team und ein Stück harte Arbeit.

Um in der Premium-Liga der Lackimporteure mitspielen zu können, hat sich das gesamte Team von Goldstar Automotive (früher: Goldstar Paint and Abrasive) mächtig ins Zeug gelegt. "Vor dem Start haben wir die Geschäftsräume erst einmal gründlich renoviert", erzählt Geschäftsführer Ali Mawji. Kurze Zeit später trafen die Paletten mit den Kartons aus der Glasurit-Zentrale in Deutschland ein.

Die Kartons enthielten nicht nur Lackdosen, sondern auch Computersoftware, Werbematerial, ein Mischregal samt Waage und das komplette Glasurit COLOR-PROFI-System CPS2M zur Farbtonfindung - eben alles, was ein Glasurit-Partner für seine kompetente Arbeit braucht.

Starthilfe für das Goldstar Team leistete Dave Jerrison, Glasurit Repräsentant Mittlerer Osten. Er führte beim Auspacken und Aufbauen die Regie, installierte das Mischregal und das COLOR-PROFI-System und gab auch gleich die ersten Schulungen - angefangen bei den Produkten bis zur Einführung in die computergestützte Farbtonsuche mit dem Profit-Manager Starter.

"Die Unterstützung durch die Glasurit-Zentrale in Deutschland und besonders durch Dave Jerrison war großartig", erzählt der Technische Leiter Albert Kagota. Und so wurde der erste Verkaufstag als Glasurit-Importeur auch ein voller Erfolg. "Es ist unglaublich, von woher die Menschen kamen, um bei uns Glasurit-Lacke einzukaufen! Der absolute Favorit waren die Lacke der Reihe 55."

Goldstar Automotive verkauft und vertreibt die Glasurit-Produkte und Services an Autoreparaturwerkstätten in ganz Tansania. Hauptsitz des Unternehmens ist die Hafenstadt Dar es Salaam, doch auch in der Goldstar Niederlassung in der Stadt Arusha im Kilimandscharo-Gebiet sind die Premium-Lackprodukte zu haben.

Nach dem gelungenen Start blickt auch Dave Jerrison sehr zufrieden zurück: "Einem neuen Glasurit-Partner Starthilfe zu geben, ist immer eine spannende Sache. Das bedeutet viel Arbeit und großen Zeitdruck, ist aber für beide Seiten ein großer Gewinn. Vor allem hat es mir großen Spaß gemacht, mit einem derart engagierten Team zu arbeiten."

Jetzt schaut der Papagei von jedem Fenster der Goldstar Automotive Division und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Kontakt

BASF Coatings GmbH
Glasuritstraße 1
D-48165 Münster
Social Media