Berner & Mattner stellt BMW-Projekte vor Exklusive Veranstaltung gemeinsam mit BMW in der neuen Firmenzentrale in München

(PresseBox) (Ottobrunn, ) Bereits seit den 90er Jahren ist Berner & Mattner Entwicklungspartner von BMW für modellbasierte Spezifikation, Integration und Test von Infotainment- und Body-Elektronik. Anlässlich des Umzugs von Berner & Mattner in eine neue Firmenzentrale in München hat das Unternehmen im Rahmen einer exklusiven Veranstaltung mit Ingenieuren und Führungskräften der BMW AG die gemeinsamen Projekte vorgestellt.

Berner & Mattner unterstützt BMW in verschiedenen Bereichen der modellbasierten Spezifikation, Entwicklung und Verifikation. Der Spezialist für maßgeschneiderte Komplettlösungen leistet einen technologischen Beitrag bei der drahtlosen Integration von Mobiltelefonen in Fahrzeuge und trägt die Funktionsverantwortung für ausgewählte Telematikumfänge sowie das zentrale Fahrzeugzugangssystem CAS. Seit 2005 läuft ein Projekt für eine Modellbibliothek, in dessen Rahmen Berner & Mattner kundenwertige Steuergerätefunktionen in ASCET modelliert, ein Testhaus für diese Funktionsmodelle betreibt und die Integration der Steuergerätesoftware bei den Zulieferern unterstützt. Das Unternehmen verantwortet für mehrere Baureihen den Test- und Validierungsprozess für die Interieurelektronik. Außerdem führt Berner & Mattner die Spezifikation, Umsetzung und Validierung von Verkehrsinformationsdiensten durch, die auf dem digitalen Übertragungsstandard Digital Audio Broadcast (DAB) basieren.

"Berner & Mattner verfügt über ein hohes Maß an Verständnis für die BMW-spezifischen Prozesse", sagt Dr. Günter Reichart, Leiter Zentrale Fahrzeugsysteme und -dienste bei der BMW Group. "Wir schätzen an den Mitarbeitern von Berner & Mattner insbesondere die Verbindung aus hoher technischer Kompetenz, Prozessverständnis und guten kommunikativen Fähigkeiten."

Im Jahr 2006 hat BMW das modellbasierte Testsystem MODENA für Infotainment-Steuergeräte eingeführt. Das System von Berner & Mattner ermöglicht BMW, mit UML-Statecharts schnell und flexibel die Steuergerätekommunikation zu modellieren und zu spezifizieren. Erstellte Testmodelle lassen sich während der Spezifikationsphase anhand von Simulationen überprüfen. Schrittweise können reale Steuergeräte eingebunden und einzeln sowie im Gesamtverbund getestet werden.

Eine weitere wichtige Station in der Zusammenarbeit mit BMW markiert das Jahr 2003, in dem BMW mit der Integration von Bluetooth-Handys in Fahrzeuge begonnen hat. Berner & Mattner als Bluetooth-Kompetenz-Partner hat diese technologische Entwicklung von Anfang an begleitet. Seit 2001 führt Berner & Mattner die Absicherung der Interieurelektronik mehrerer Baureihen an Teilsystemprüfplätzen bei BMW vor Ort durch.

Die Partnerschaft zwischen BMW und Berner & Mattner begann in den 90er Jahren mit dem Thema Systemmodellierung und -simulation sowie mit Forschungsprojekten im Bereich Personal Travel Assistance (PTA).

In der langjährigen Zusammenarbeit hat sich Berner & Mattner als zuverlässiger Partner für modellbasierte Spezifikation und Entwicklung erwiesen. "Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit BMW macht deutlich, dass wir mit unserer umfassenden Kompetenz in Produktentwicklung, Engineering und Beratung ein Konzept bieten, das zu optimalen Ergebnissen führt", so Hans Berner, Geschäftsführer von Berner & Mattner.

Kontakt

Berner & Mattner Systemtechnik GmbH
Erwin-von-Kreibig-Str. 3
D-80807 München
Stephanie May
Marketing & Communications
Berner & Mattner Systemtechnik GmbH
Social Media