Neuer Online Scanner überzeugt im Test

TotalScan von Panda Software erhält den „Editors Choice“ für den besten Online-Scan
(PresseBox) (Duisburg, ) Das Computermagazin „MicroPC“ hat den neuen Online-Scanner „TotalScan“ noch bevor er in seiner finalen Version vorgestellt wurde, als besten Online Scanner ausgezeichnet. Der Online-Scanner von Panda Software hat schon während der Beta-Phase seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt: In 55% aller vom Scanner überprüften Systeme (bis dato ca. 300.000) konnte er noch nicht erkannte Malware entdecken. Besonders erschreckend dabei: Nicht nur die Mehrzahl aller ungeschützten Rechner (65%) waren infiziert, sondern auch knapp die Hälfte aller Systeme mit installierter Antivirenlösung (48%).

TotalScan ist über folgende Internet-Adressen kostenfrei verfügbar:
http://www.infectedornot.com oder http://www.pandasoftware.com/...

Die Beta-Version des TotalScan wurde im „MicroPC“-Vergleichstest mit zwölf verschiedenen Sicherheitslösungen mehreren Prüfungen unterzogen und aufgrund der exzellenten Testergebnisse mit dem „Editors Choice“ Siegel prämiert. Die Redakteure des finnischen Computermagazins waren vor allem „vom leicht zu bedienenden Interface und von der Option zwischen einem schnellen und einem kompletten Scan wählen zu können, beeindruckt: „Schon während seiner letzten Testphase, der Beta-Version, konnte der TotalScan sehr gute Ergebnisse erzielen und uns vollkommen von seiner Effektivität überzeugen. TotalScan sichert den kompletten E-Mail-Verkehr und räumt dem User zudem die Möglichkeit ein, verdächtige Dateien von den PandaLabs, den Panda Software Virenlaboren, analysieren zu lassen.“ Besonders hervorgehoben wurde auch die Tatsache, dass TotalScan den Sicherheitsstatus von installierten Antivirenlösungen überprüft und sogar Bedrohungen erkennt, die durch traditionelle Sicherheitssysteme durchrutschen.

TotalScan ist ein neuer Online-Scanner von Panda Software, der sowohl aktive als auch latente Malware findet und entfernt. Neben den über 800.000 schädlichen Codes (täglich kommen ca. 2.000 neue Signaturen hinzu), die der Scanner über seine Signaturdatei erfasst, spürt er auch alle neuen, nicht identifizierten Schädlinge auf. Dafür sorgen die integrierten TruPrevent Technologien, die neue verdächtige Programme anhand einer Analyse ihres Verhaltensmusters erkennen.
Der Anwender kann hierbei zwischen drei Scan-Varianten wählen:
a. dem schnellen Scan, der innerhalb von fünf Minuten alle kritischen Bereiche des Computers überprüft
b. dem kompletten Scan, der das gesamte System innerhalb von zehn Minuten nach Malware durchforstet
c. dem User spezifischen Scan, bei dem in allen vom User gewählten Bereichen nach Schädlingen gesucht wird

Der TotalScan muss nicht auf dem Computer installiert werden. Er wird über einen Internet Browser gestartet und nutzt ActiveX-Technologien.

Die hohe Erkennungskapazität von TotalScan basiert auf der neuen, dreiteiligen „Anti-Malware Collective Intelligence“ von Panda Software:

1. Erfassen von Daten aus der Web Community: Das System sammelt und speichert zentralisiert Verhaltensmuster von Programmen, Dateispuren, neue Malware Exemplare, etc. Diese Daten werden von Panda Nutzern und anderen Unternehmen oder Technologiepartnern erhalten. Die umfassende Datensammlung bietet eine größere Transparenz im Kampf gegen Internet Bedrohungen.

2. Automatische Datenbearbeitung: Das System analysiert und klassifiziert automatisch Tausende von neuen Mustern, die jeden Tag eingehen. Dazu werden die Daten aus der Web Community mit der umfangreichen Informationsdatenbank der PandaLabs abgeglichen und automatisch als Malware oder Goodware klassifiziert.

3. Verfügbarkeit der analysierten Daten: Über Web Services oder eine Aktualisierung der Signaturdatei erhalten Anwender die neu analysierten Daten.

Kontakt

Panda Security Germany
Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 26
D-47228 Duisburg
Margarita Mitroussi
Presse
Presse und PR
Social Media