Anspruchsvolles VOI Forum zur DMS EXPO

(PresseBox) (Essen, ) Vom 16. bis 18. September 2003 findet in Essen die DMS EXPO statt, Europas führende Fachmesse für Informations- und Dokumentenmanagement. Der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme und ideeller Träger der DMS EXPO veranstaltet an allen drei Messetagen Foren und Diskussionsrunden mit anspruchsvollen und vielversprechenden Inhalten.


Für die dreitägige Veranstaltung es dem VOI ist es gelungen, ein anspruchsvolles Programm mit hochkarätigen und internationalen Persönlichkeiten zu gewinnen. Das Spektrum der Forumsinhalte umfasst die kritische Betrachtung vorhandener Standards für IT-Systeme, die Planung und Realisierung eines Dokumenten Management Projektes, den Erfahrungsaustausch nach der Einführung einer Dokumenten Management Lösung bis hin zum Stellenwert und den Zukunftsperspektiven des europäischen DMS Marktes. Zukunftsnahe Entwicklungen und Nutzenpotentiale der nächsten Internetgeneration GRID werden vom Direktor für Technologie des CERN, Genf, Dr. Hans F. Hoffmann präsentiert. Berater, Anwender und Journalisten werden mit Software-Entwicklern und Experten aber auch gesellschaftspolitische Themen wie „Democracy and Document Management Systems – Wahlen in Nigeria“ oder „Hartzgesetze auf dem Prüfstand – Einfluss und Auswirkungen auf den IT Arbeitsmarkt“ diskutieren. Der Besuch des VOI Forums ist für jeden Messebesucher kostenfrei. Das komplette Programm und die aktuelle Teilnehmerliste kann im Internet unter www.dmsexpo.de nachgelesen werden.

Jeder Veranstaltungstag beginnt mit einem Morning Talk, in dem aktuelle IT-Themen diskutiert werden. Peter Nowak, Vorstandsmitglied im VOI erläutert die Themen zu Beginn der jeweiligen Talkrunden.

„Worauf Sie sich verlassen können – Standards unter der Lupe“

Das Forum startet am ersten Messetag im Morning Talk mit dem Thema „Worauf Sie sich verlassen können – Standards unter der Lupe“. Hierzu werden sich unter anderem Bernhard Zöller, Geschäftsführer der Zöller und Partner GmbH, Gerd Fuljahn, Senior Berater bei der Pentadoc AG, Dr. Roland Wirth, stellv. Geschäftsführer bei AWV – Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung sowie dem Regierungsdirektor des Bundesministerium des Innern Hellmut Hoppe, unter Moderation von Elisabeth Grenzebach, Chefredakteurin des DoQ-Magazins diskutieren.

„Hartzgesetze auf dem Prüfstand - Einfluss und Auswirkungen auf den IT Arbeitsmarkt“

Am Nachmittag des 16. September steht zunächst das Thema "Hartzgesetze auf dem Prüfstand - Einfluss und Auswirkungen auf den IT Arbeitsmarkt“ auf der Agenda. Die Einführung und Moderation übernimmt Peter Schmerler, Geschäftsführer Effective Sales Consulting und Vorstandsmitglied im VOI. Als Gäste haben sich angesagt: Manuel Dohr, Personalleiter bei der IXOS Software AG, Dr. Jürgen Kirsch, Geschäftsführer der VOLCANA GmbH, Herr Marguie vom Arbeitsamt Essen sowie Markus von Lepen, Personalleiter bei der Saperion AG. Im Anschluss folgt eine Präsentation der Barc Studie - Dokumenten-Management-Systeme von Dr. Dietmar Weiß, Geschäftsführer DWB.

„DMS in der Praxis – Erfahrungen nach der Einführung einer DMS Lösung“

Der Morning Talk des zweiten Messetages (17.09.2003) startet mit dem Thema „DMS in der Praxis – Erfahrungen nach der Einführung einer DMS Lösung“. Christoph Witte, Chefredakteur der Computerwoche wird hierzu unter anderem Stefan Huth, Marketingleiter der IXOS Software AG, Dr. Mathias Petri, Chief Marketing & Sales Officer der Saperion AG und Rudolf Gessinger Geschäftsführer der FileNet GmbH befragen und interessante Fragen diskutieren.

„Democracy and Document Management Systems – Wahlen in Nigeria“

Am Nachmittag des 17.09.2003 präsentieren Alan Campbell, Director from Mchunu Mashinini and Associates (MM&A) und Hennie Meeding from WAYMARK Infotech Democracy and Document Management Systems unter Leitung von Peter Schnautz, Geschäftsführer der InoTec GmbH und VOI- Vorstandsmitglied das Thema „Democracy and Document Management Systems – Wahlen in Nigeria.“

Speichermedien im Fokus

Danach führt Bernhard Zöller, Geschäftsführer der Zöller und Partner GmbH und VOI- Vorstandsmitglied mit seinen Gästen eine Diskussion zum Thema „Speichermedien im Fokus“. Das Experten-Podium besteht aus Herrn Finke, Manager bei Plasmon Data (WORM, UDO etc.), Michael Gießelbach, Manager bei StorageTechnology (Band, SAN/NAS), Frank Gießler, Manager Storage Products bei JVC (DVD-CD, Jukeboxen) Marc-Philipp Kost, Manager bei EMC (SAN, NAS, Centera) und Ulrich Wallscheid, Manager bei Hewlett-Packard (SAN/NAS, WORM).

„Stellenwert und Zukunftsperspektiven des DMS-Marktes“

Der letzte Veranstaltungstag (18.09.) beginnt im Morning Talk mit dem Thema „Stellenwert und Zukunftsperspektiven des DMS-Marktes“. Als Moderator steht der VOI Vorstandsvorsitzende Dipl.-Ing. Ulf Freiberg zur Verfügung. Er erörtert mit bekannten Persönlichkeiten wie Dr. Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer der PROJECT CONSULT GmbH, Peter Nowak, CEO der interim2000 und Karl-Heinz Mosbach, Geschäftsführer der ELO Digital Office GmbH.

„GRID und Internet, Entwicklung, Perspektiven und Nutzenpotentiale“

Der Direktor für Technologie des CERN, Genf, Dr. Hans F. Hoffmann präsentiert das Thema „GRID und Internet, Entwicklung, Perspektiven und Nutzenpotentiale“ und gibt einen Einblick in die nächste Generation des Internets GRID.

DMS Consulting im Dialog - Consultingunternehmen als Partner zur Projektrealisierung“

Im abschließenden Beraterpodium am letzten Messenachmittag geht es um „DMS Consulting im Dialog - Consultingunternehmen als Partner zur Projektrealisierung“ Dazu diskutieren unter Moderation von Sven Körber, Geschäftsführer der good news! GmbH und VOI- Pressesprecher die Berater Joachim Adam, Vorstandssprecher der Pentadoc AG, Ralf Kaspras, Geschäftsführer der InnoDataTech, Bernhard Zöller, Geschäftsführer der Zöller und Partner GmbH, Peter Nowak, CEO der interim2000 und Ulf Freiberg, Leiter Business Knowledge Systems bei der CSC Ploenzke AG

Kontakt

VOI - Verband Organisations-u. Informationssysteme e.V.
Heilsbachstraße 25
D-53123 Bonn
Social Media