Bayern präsentiert sich beim 5. Newcomers Festival auf der Praterinsel der internationalen Gemeinde

Informationsmesse mit knapp 70 Ausstellern soll Einleben internationaler Geschäftsleute in der neuen Heimat erleichtern / Eröffnung der Veranstaltung durch Erwin Huber
(PresseBox) (München, ) Vor Besuchern aus über 30 Ländern eröffnete Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber heute Nachmittag das fünfte Münchner Newcomers Festival für die internationale Gemeinde in Bayern. Über 3.000 Gäste waren der Einladung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums auf die Praterinsel gefolgt. Für die informative und unterhaltsame Veranstaltung, die bereits in die fünfte Runde ging, war das Bayerische Wirtschaftsministerium, repräsentiert durch Invest in Bavaria, der Hauptsponsor.

Wirtschaftsminister Huber zeigte sich erfreut über den großen Andrang beim Newcomers Festival, verdeutlichte er doch einmal mehr die hohe Attraktivität Bayerns für internationale Unternehmen. Der Freistaat ist eine Top-Adresse für Investoren aus aller Welt. Weit über 1.200 ausländische High-Tech-Unternehmen sind inzwischen in Bayern vertreten, Tendenz weiter steigend.

Im Jahr 2006 konnte Invest in Bavaria, im Wirtschaftsministerium zuständig für Standortmarketing und Unternehmensansiedlung, 80 Investitionsvorhaben erfolgreich abschließen, die rund 2.750 neue Arbeitsplätze brachten. Ein Großteil der Investitionen kommt aus Japan, den USA und europäischen Nachbarländern wie Österreich und der Schweiz. Inzwischen nutzen aber auch Unternehmen aus Indien und China die Vorzüge Bayerns. Im letzten Jahr hat Invest in Bavaria 15 indische und 13 chinesische Unternehmen im Freistaat angesiedelt.

Die Unterstützung des Newcomer Festivals ist Teil der vielfältigen Aktivitäten des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, um internationalen Geschäftsleuten und Mitarbeitern das Einleben in Bayern zu erleichtern, so Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber in seiner Ansprache zum Engagement des Ministeriums: „Für den dauerhaften Erfolg eines Unternehmens sind neben rein wirtschaftlichen Faktoren auch die Rahmenbedingungen entscheidend. Denn Leistung kann nur derjenige erbringen, der sich aufgehoben und willkommen fühlt.“

Das Newcomers Festival richtet sich insbesondere an ausländische Fach- und Führungskräfte und ihre Familien, die für eine begrenzte Zeit in Bayern tätig sind. Auch ansässige internationale Arbeitgeber, ihre neuen Mitarbeiter sowie interessierte Bayern hatten die Möglichkeit, mit Einrichtungen und Unternehmen in Kontakt zu treten. Rund 70 Aussteller aus den Bereichen Schule und Bildung, Tourismus und Kultur sowie Wirtschaftsförderung informierten über ihre Angebote. Darüber hinaus konnten die Besucher bei den internationalen Clubs und Vereinen neue Kontakte knüpfen und ließen sich von anderen Ausstellern über Themen wie Gesundheit und Finanzen beraten.

Im Rahmenprogramm zeigten Musik- und Tanzgruppen ihre Darbietungen. Ob griechische und irische Folklore oder latein-amerikanische Rhythmen der Latin Percussion Band – zahlreiche Auftritte sorgten parallel zur Veranstaltung für abwechslungsreiche Unterhaltung. Für Kinder gab es darüber hinaus ein Spielangebot im Freien.

Für den Veranstalter des Newcomers Festivals, David Hart, Geschäftsführer der Communication Solution GmbH, sind die konstant hohen Besucherzahlen ein Beleg dafür, dass die Veranstaltung die Bedürfnisse der internationalen Neuankömmlinge trifft. „Das Newcomers Festival hat in Bayern bereits Tradition“, sagte er. „Es findet dieses Jahr bereits zum 5. Mal statt und überrascht dennoch auch Alteingesessene mit Einblicken in das internationale Leben in München und Bayern.“

Die Pressestelle des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie stellt Ihnen gerne Bildmaterial von der Veranstaltung zur Verfügung

Kontakt

Invest in Bavaria
Prinzregentenstr. 28
D-80538 München
Social Media