iTAC als Vorreiter mit der Einführung der neuen OPC Unified Architecture

Als erster MES-Anbieter nutzt iTAC die Vorteile des neuen Protokollstandards für industrielle Kommunikation
(PresseBox) (Dernbach, ) Die iTAC Software AG, Hersteller von MES-Standardsoftware mit Kernkompetenz im Bereich active Traceability, setzt als erster Anbieter den Schnittstellenstandard OPC Unified Architecture (OPC UA) für die Integration in seine iTAC.MES.Suite ein. iTAC bietet den neuen Standard bereits seinen Kunden in aktuellen Projekten an. Die Einbindung der aktualisierten OPC UA gestaltet die Kommunikation über OPC erheblich flexibler, da sie mittels direktem und standardisierten Datenaustausch zwischen SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung) - und MES-Systemen plattformunabhängiges Arbeiten ermöglicht.

Etablierte OPC Standards definieren Software-Schnittstellen für den Datenaustausch zwischen Softwarekomponenten im Fertigungsprozess. Bereits im November 2006 erhielt iTAC die Client/ Server-Zertifizierung für die MES-Schnittstellen OPC Data Access 2.0 und 3.0, welche die Kommunikation unabhängig vom System regeln, jedoch ausschließlich über einen Windows-PC. Mit der direkten Einbindung der OPC UA in die

iTAC.MES.Suite kann die Software nun ohne Umwege auf ein standardisiertes Netzwerkprotokoll zugreifen und effizienten Datenaustausch zwischen den Systemen gewährleisten. Für die ethernetbasierte UA-Kommunikation greift die Software auf Standardelemente wie XML-basierte Webservices oder ein effizientes TCP-basiertes Binärprotokoll zurück.

Durch die Integration des OPC Servers in die SPS entfällt die Konfiguration auf dem PC. Ein weiterer Vorteil ist, dass bei dieser Architektur die Konfiguration zwischen SPS und OPC UA Server stets konsistent bleibt. Zudem dient das neue Modell der Beschreibung und dem Austausch komplexer Daten, der Standardisierung von Sicherheitsmechanismen für Authentifizierung und Datenverschlüsselung, der Möglichkeit zu Audit-Mechanismen sowie einem Redundanzkonzept.

Kontakt

iTAC Software AG
Aubachstraße 24
D-56410 Montabaur
Michael Fischer
Marketing & Communications
Leiter Marketing & Kommunikation
Social Media