Iron Mountain Digital’s PC Data Protection Suite schützt PC-Daten vor Verlust und Missbrauch

Neues Datensicherheitspaket kombiniert Technologien von DataDefense und Connected Backup/PC
(PresseBox) (Neu-Isenburg bei Frankfurt, ) Iron Mountain Digital, die Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM) und Spezialist für die Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung digitaler Informationen, stellt eine neue PC Data Protection Suite vor. Unternehmen erhalten damit die Kontrolle über unternehmenswichtige Daten: Heutzutage arbeiten immer mehr Mitarbeiter unterwegs oder im Home Office und lassen ihre Daten ungeschützt auf PCs und Laptops. Mit der PC Data Protection Suite von Iron Mountain Digital lassen sich diese verteilten Daten nicht nur automatisch sichern, sondern bei Datenverlust auch komplett wiederherstellen. Gleichzeitig garantiert das Datensicherheitspaket, dass sensible Informationen auf verloren gegangenen oder gestohlenen Rechner unwiderruflich gelöscht werden. Die Lösung ist damit ideal für eine erfolgreiche Backup- und Recovery-Strategie in Unternehmen. Dazu kombiniert Iron Mountain Digital die bewährten Technologien der Produkte DataDefense und Connected Backup/PC.

Mit der neuen PC Data Protection Suite sind IT-Administratoren in der Lage, Regeln zur Sicherung und Wiederherstellung von Daten zentralisiert festzulegen, zu implementieren und zu verwalten und damit die vollständige Kontrolle der verteilt gespeicherten PC-Daten sicherzustellen – und zwar sowohl innerhalb als auch außerhalb der Unternehmens-Firewall. Bei der Einrichtung der Regeln sind Unternehmen flexibel: Sie können festlegen, wann die Daten täglich gesichert werden, welche Arten von Daten sowie welche Nutzer auf die Daten zugreifen dürfen. Die Endanwender müssen sich damit nicht mehr um das Backup ihrer Daten kümmern, denn die Sicherung erfolgt voll automatisiert im Hintergrund. Im Falle eines Datenverlusts lassen sich sämtliche Daten unkompliziert zurückspielen. Beim Übertragen der PC-Daten garantiert der 128 bit Advanced Encryption Standard (AES) höchste Sicherheit.

Auch die Daten auf gestohlenen oder abhanden gekommenen Notebooks und PCs gelangen mit Iron Mountain Digital nicht in falsche Hände. IT-Administratoren haben mit der PC Data Protection Suite die Möglichkeit, Daten entweder nach vordefinierten Verzeichnissen oder Dateitypen auf dem Rechner zu verschlüsseln oder zu vernichten, wenn dies die Situation erfordert. Dies geschieht zum Beispiel auf Grundlage der Anmeldeversuche mit einem falschen Passwort oder wenn ein Gerät über einen festgelegten Zeitraum keine Verbindung zu seinem Server herstellen konnte. Die intelligente Verschlüsselung, also das Verschlüsseln nach vordefinierten Dateitypen, entbindet die Anwender von der Verantwortung, Dateien in einem bestimmten Verzeichnis oder Laufwerk zu speichern, da die Dateien unabhängig vom Speicherort auf der Festplatte gefunden und verschlüsselt werden.

Die neue PC Data Protection Suite von Iron Mountain Digital wird als Mietservice oder als Lizenssoftware angeboten. Bei dem Mietservice werden die Daten einfach über eine sichere Internetverbindung in das Hochsicherheits-Rechenzentrum von Iron Mountain Digital übertragen und gespeichert und lassen sich jederzeit wieder abrufen. Zusätzliche Investitionen in Backup-Software oder -Hardware entfallen. Die Lizenzsoftware können Unternehmen in ihrem eigenen Unternehmen installieren und nutzen.

Im Rahmen der Neueinführung der neuen PC Data Protection Suite offeriert Iron Mountain Digital attraktive Einstiegspreise. Interessenten können sich dazu direkt an Iron Mountain Digital wenden: Tel. +49 (0) 6102 882 88 0; E-Mail: infodeutschland@ironmountain.com; Web: www.ironmountaindigital.de.

Kontakt

Iron Mountain Deutschland GmbH
Hindenburgstraße 162
D-22297 Hamburg
Marita Schultz
SCHWARTZ Public Relations
Angelika Greil
Iron Mountain Digital
Social Media