sipgate ermöglicht Fax-Versand direkt aus Windows heraus

- Fax-Wochen: sipgate schenkt 'basic'-Kunden bis 22. Mai 2007 die Fax-Pauschale
Versandschema 'sipgate Faxdrucker' (PresseBox) (Düsseldorf, ) - 'sipgate plus'-Kunden können ab sofort herkömmliche Faxgeräte einsetzen

sipgate vereinfacht mit 'sipgate Faxdrucker' das Faxen für alle Windows-Nutzer jetzt erheblich. Der neue Druckertreiber ermöglicht den direkten Fax-Versand unmittelbar aus allen Programmen heraus. Übliche zeitraubende Fax-Vorbereitungen gehören damit der Vergangenheit an. 'sipgate Faxdrucker' steht ab sofort unter www.sipgate.de zum kostenlosen Download bereit. Zur Einführung der neuen Fax-Software entfällt zudem für alle 'sipgate basic'-Kunden bis zum 22. Mai 2007 die Fax-Pauschale von 49 ct/Fax*. Berechnet wird nur die Verbindung wie beispielsweise der Festnetz Deutschland-Tarif von 1,79 ct/min*.

Mit der neuen Fax-Software für Windows macht sipgate den Fax-Versand so einfach wie das Drucken. Nach kurzer Installation findet sich im Menüpunkt ‚Drucken’ aller Programme der 'sipgate Faxdrucker'. Bei Aufruf öffnet sich eine selbsterklärende Versandmaske zur Faxnummerneingabe. Diese erfolgt via Tastatur oder komfortabler per Mausklick aus dem enthaltenen Empfänger-Verzeichnis, das automatisch alle Kontake aus Outlook und dem sipgate Telefonbuch anzeigt. Die erfolgreiche Fax-Zustellung bestätigt sipgate per E-Mail sowie im Fax-Ausgang des Kunden-Accounts. Systemvoraussetzungen sind Windows XP oder Vista sowie das Microsoft .NET Framework 2.0

Gute Neuigkeiten hat sipgate außerdem für alle 'sipgate plus'-Kunden: Erstmals können herkömmliche Faxgeräte über den Breitbandanschluss zum Einsatz kommen. Die entsprechende Fax-Unterstützung hat sipgate jetzt in seinen Dienst integriert. Dazu sind lediglich das Faxgerät an einen VoIP-Adapter wie z.B. die 'FRITZ!Box Fon' anzuschließen und eine Rufnummer für die Verbindung mit dem Faxgerät im Account freizuschalten. Alle Konfigurationsdetails finden Kunden in den Account-Einstellungen und im sipgate Hilfe-Center. Im Gegensatz zu 'sipgate basic' ermöglicht der Tarif 'sipgate plus' auch den Fax-Empfang. Zusätzlich stehen drei Durchwahlrufnummern für Telefonie sowie eine für Fax bereit. Verbindungen in das deutsche Festnetz kosten außerdem nur 1 ct/min*, auch entfällt die im 'sipgate basic'-Tarif übliche Fax-Pauschale von 49 ct/Fax*. Die monatliche Grundgebühr von 'sipgate plus' beträgt 3,90 Euro*.

* inkl. 19 % MwSt.

kostenloser Download 'sipgate Faxdrucker': www.sipgate.de/downloads
weitere Informationen und Pressefotos unter www.sipgate.de/presse

Kontakt

sipgate GmbH
Gladbacher Straße 74
D-40219 Düsseldorf
Wilhelm Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Bilder

Social Media