STRATO PowerServer: Idealer Einstieg ins günstige Dedicated Hosting

Eigener Root-Server bereits ab 29,90 Euro monatlich* / Testwochen im Mai: Server einen Monat testen
(PresseBox) (Berlin, ) Die „STRATO PowerServer“ ermöglichen angehenden Web-Profis jetzt echtes Dedicated Hosting auf verlässlicher Hardware zu besonders günstigen Preisen. Die STRATO PowerServer richten sich an Einsteiger, Gamer oder Administratoren, die einen zuverlässigen und preiswerten Dedicated Server nutzen möchten. Den idealen Einstieg ins Dedicated Hosting markiert der „PowerServer S“ für 29,90 Euro pro Monat* mit vollen Root-Rechten, hochperformanter Internetanbindung und wertvollen Inklusivfeatures. Außerdem setzt STRATO hochwertige Serverkomponenten ein, während der Wettbewerb oft auf billige PC-Technik setzt. Noch bis zum 31.05. können Interessenten während der „STRATO Testwochen“ den Server einen Monat lang ausprobieren. So können sich vor allem Einsteiger von Leistung und Möglichkeiten des Dedicated Hosting überzeugen. Weitere Informationen unter www.strato.de/server/power.

Die PowerServer setzen Maßstäbe in der Einstiegsklasse für hochwertige Dedicated Server: Der PowerServer M kommt mit einem AMD Athlon64™ Prozessor, 512 MB RAM und zwei 80-GB-Festplatten im sicheren RAID1-Verbund. Für alle PowerServer stehen aktuelle Images der Linux-Betriebssysteme SUSE, Debian oder openSUSE zur kostenlosen Installation per Mausklick bereit. Außerdem inklusive sind zwei persönliche Domains sowie 2.000 GB Traffic. Server und Domains lassen sich einfach und komfortabel mit „ServerAdmin 24“ verwalten. Neben umfangreicher Markensoftware gibt es das STRATO Serverbuch gratis dazu*.

Vielfältige Sicherheitsfeatures machen die Arbeit mit den STRATO PowerServern besonders einfach. Mit der intelligenten „TrafficControl“ lässt sich der Datentransfer wirksam kontrollieren und ungewollter Mehrverbrauch sicher ausschließen. Die STRATO „MonitoringServices“ liefern regelmäßig umfangreiche Statusberichte aller wichtigen Server-Dienste wie HTTP, FTP oder E-Mail. So können Administratoren den ständigen Betrieb des Servers überwachen und sicherstellen. Die serielle Schnittstelle „RemoteConsole“ ist insbesondere bei Arbeiten an der Firewall hilfreich. Wer sich dabei versehentlich „aussperrt“, kann trotzdem jederzeit auf den Server zugreifen, so als ob die Tastatur direkt daran angeschlossen wäre. Zusätzlich macht es der „RecoveryManager“ möglich, mit wenigen Klicks ein Rettungssystem zu booten oder das Betriebssystem neu zu installieren. Optional gibt es 100 Prozent FTP-Backup-Space dazu.

STRATO ist der am schnellsten wachsende Anbieter von Dedicated Servern in Deutschland und hat bereits mehr als 20.000 Geräte im Einsatz. Bei der Hardware setzt STRATO auf langfristige Partnerschaften mit Markenherstellern wie AMD. Alle Server stehen in den beiden STRATO Hochleistungsrechenzentren, die nach dem internationalen Standard ISO 27001 vom TÜV Süd zertifiziert sind. Dadurch erreicht STRATO bestmögliche Verfügbarkeit, Sicherheit und Performance.

* Zahlweise monatlich, Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Einmalige Einrichtungsgebühr 49,- €. Bei Software- oder Buchbestellung 6,90 € Versandkosten. Jedes weitere GB Transfervolumen nur 0,28 €. Testwochen: Sie können den Vertrag im ersten Monat zum Ende des ersten Monats kündigen. Preise inkl. MwSt.

Kontakt

STRATO AG
Pascalstraße 10
D-10587 Berlin
Lars Gurow
Public Relations
Pressesprecher
Social Media