Noxum - Resümee eines erfolgreichen Messefrühjahrs 2007

(PresseBox) (Würzburg, ) Die Noxum GmbH zieht eine positive Bilanz des Messefrühjahrs 2007. Auf der CeBIT in Hannover, der PROKOM in Stuttgart und der tekom Frühjahrstagung in Bamberg konnte Noxum die neuen und erweiterten Funktionalitäten der Produktversion 5 des Noxum Publishing Studio erfolgreich präsentieren.

Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, war mit einem eigenen Stand auf den Messen vertreten. Neben Produktpräsentationen zu Lösungen für die Bereiche Technische Kommunikation, Websysteme/Webportale, Product Information Management und Cross Media Publishing bot Noxum Interessenten auch individuelle Beratungsgespräche. Kernthemen auf der CeBIT 2007 am Stand von Noxum waren unter anderem

- der zentrale Datenbestand für verschiedene Unternehmensbereiche
- variantenabhängige und -unabhängige Inhaltsgenerierung, Inhaltsversionierung (Labeling), Publikation und revisionssichere Archivierung
- der Datenaustausch zwischen Redaktions- und Drittsystemen (ERP, PPS, etc.) sowie die Integration der relevanten Daten in den Produktionsprozess
- die kosteneffiziente Interaktion mit Translation Memory Systemen

„Die CeBIT ist für uns ein Barometer für die Interessenslage der Kunden. Anhand der beobachteten Entwicklungen stellen wir fest, dass wir mit unserem XML-basierten Produkt für die aktuellen und zukünftigen Marktanforderungen gerüstet sind. Im Bereich Content Management Systeme (CMS) befindet sich der Markt am Ende einer Konsolidierungsphase, verlässt den Bereich der Insellösungen und die Kunden setzen bewusst auf das Standardformat XML für umfassende Softwarelösungen im Unternehmen“, resümiert Norbert Klinnert, Geschäftsführung der Noxum GmbH.

Auf der PROKOM präsentierte Noxum das Noxum Publishing Studio vor allem im Bereich Product Information Management. Der Trend ist klar zu erkennen: Verkürzte Produktlebenszyklen verursachen den Unternehmen vor allem in der Erstellungsphase von Produktinformationen steigenden Zeit- und damit Kostendruck. Aufwändige Review- bzw. Korrekturläufe und suboptimale Übersetzungsprozesse stehen hier an erster Stelle. Dies gilt sowohl für gedruckte und elektronische Kataloge, für Marketingunterlagen wie auch für die Technische Kommunikation. Genau hier setzt das XML-basierte Noxum Publishing Studio an. Durch das Single Source Konzept werden Synergieeffekte in den Erstellungs- und Übersetzungsprozessen erzielt. Weitere Kostenoptimierungen werden durch die Kopplung von Translation Memory Systemen wie z.B. SDL/Trados oder across erreicht.

Auf der tekom Frühjahrstagung präsentierte Noxum Lösungen zur Unterstützung der Schnittstellen der Technischen Kommunikation zu den Unternehmensbereichen Marketing und Service. So konnten sich die Besucher am Messestand über die konkrete Umsetzung des Themas Schulungsmaterialien und Technische Dokumentation aus einer Quelle informieren. Dieses Konzept, das eine komfortable Erstellung von Schulungsunterlagen ermöglicht, wurde mittels des HTML-Slide Show Publisher von Noxum für die KUKA Roboter GmbH umgesetzt.

Der Partnervortrag von dSPACE, der die Schnittstelle Technische Kommunikation und Marketing thematisierte, fand großen Anklang bei den Besuchern. Unter dem Titel „Nun wachse zusammen, was (nicht) zusammen gehört – Technische Dokumentation und Marketing-Produktinformationen auf einer Plattform“ wurde die Noxum-Lösung für dSPACE, in der die Software-Suite als abteilungsübergreifendes XML-basiertes Redaktionssystem zum Einsatz kommt, vorgestellt.

Kontakt

Noxum GmbH
Beethovenstraße 5
D-97080 Würzburg
M.A. Gabriele Kauler
Marketing
Presse
Social Media