Das neue Energieportal findhouse meldet: Deutsche Verbraucher verschenken rund 4 Milliarden Euro pro Jahr.

(PresseBox) (Bingen, ) .
1. Die Situation auf dem Strommarkt für Verbraucher

Deutsche Verbraucher verschenken rund 4 Milliarden Euro pro Jahr: Eine Wechsler-Analyse nach Regionen

Aufgrund fehlenden Wissens und Unsicherheit über die Wechselmöglichkeiten verschenken die privaten Stromverbraucher in Deutschland mehr als 4 Milliarden Euro pro Jahr. Das ergibt sich aus einer aktuellen Studie mehrerer tausend Tarife, die vom Verbraucherportal findhouse analysiert wurden. Die regionalen Unterschiede sind verblüffend groß, wie ein Blick in die findhouse-Tabelle zeigt:

In Sachsen liegt das durchschnittliche Einsparpotential einer vierköpfigen Familie bei rund 200 Euro pro Jahr. In Baden-Württemberg können Singles (1200 kWh/Jahr) und Paare (2200 kWh/Jahr) jeweils bis zu 120 Euro pro Jahr, Familien mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 5000 kWh/Jahr bis zu 188 Euro pro Jahr sparen.

Nordrhein-Westfalen, mit möglichen Einsparungen von rund 1 Milliarde Euro stellt unter den Bundesländern den Spitzenreiter beim gesamten Einsparvolumen dar:

Dort könnten Familien insgesamt ca. 400 Millionen Euro pro Jahr, Paare und Singles jeweils insgesamt ca. 330 Millionen Euro sparen, wenn sie die aktuellen Vergleichs- und Wechselmöglichkeiten im Internet nutzen würden.

Weitere Kennzahlen sowie Details können Sie den aktuellen findhouse-Tabellen entnehmen, die findhouse gerne zur Verfügung stellt.


Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Verbraucher

Im Juli 2007 wird die Genehmigung der allgemeinen Tarife (Grundversorgung) entfallen, die öffentliche Kontrolle durch die Landeskartellämter ist dann Vergangenheit. „An den Vorbereitungen neuer Stromlieferanten sowie an den neuen Preisregelungen sieht man, dass sich der Wettbewerb ab Juli 2007 verschärfen wird.“ sagt dazu Elmar Ruf Vorstand der findhouse AG i.G. .

Herr Ruf empfiehlt Verbrauchern, entweder in einen günstigeren Tarif zu wechseln oder einen neuen Vertrag abzuschließen: Nach den Erfahrungen der letzten Jahre wurde der Strom oft zum Jahresende hin teurer, aus diesem Grund empfiehlt sich die frühzeitige Information über Alternativen. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um Preise zu vergleichen und sich den passenden Anbieter herauszusuchen – und findhouse bietet dazu alle Möglichkeiten. Außerdem: Sollten Ihnen von Ihrem jetzigen Lieferant mit einer Kündigung der alten Konditionen höhere Preise angeboten werden, nutzen Sie die Vergleichsmöglichkeiten der Online-Plattformen www.findhouse.de für Haushalte und in naher Zukunft www.findhousePro.de für Gewerbetreibende.“


„Wechseln beeinflusst den Strompreis”

Wenig Wechsler – großes verschenktes Potential: 39 Millionen Haushalte und mehrere Millionen Gewerbe- und Industriekunden können bereits heute den Lieferanten wechseln.

Vorteile der Liberalisierung des Strommarktes werden bisher nur unzureichend genutzt: Nur rund 2,2 Prozent der Haushalte in Deutschland wechselten den Stromanbieter in 2005. Die Zahl belegt, dass insbesondere Privathaushalte beim Wechsel noch immer sehr zurückhaltend sind. Die Wechselquote bei Gewerbe- und Industriekunden liegt bei rund 11 Prozent. (Quelle: Jahresbericht 2006, Bundesnetzagentur) und damit erheblich höher als bei Privatkunden.


2. www.findhouse.de: Die Lösung für mehr Wettbewerb.

Unsicherheit und Informationsdefizit sind die Gründe für die noch mangelnde Wechselbereitschaft der deutschen Verbraucher: Immerhin fühlt sich jeder vierte Haushaltskunde über die Stromtarife nicht ausreichend informiert (25,9%), der Wettbewerb auf dem Strommarkt ist nur wenigen bekannt (49%) und rund 83,2% der Verbraucher wissen aktuell zu wenig, um über einen Wechsel entscheiden zu können. (Quelle: Verbraucher Analyse 2005, VDEW)

Unsicherheiten beim Wechsel des Stromlieferanten begegnet findhouse mit einer neuen, sehr benutzerfreundlichen Online-Plattform für Stromtarife: Information, Beratung, Vergleich und direkter Wechsel per Mausklick zum günstigeren Anbieter sind einfach und sicher.

In vier Schritten, innerhalb von wenigen Minuten ist ein neuer Stromliefervertrag abgeschlossen. Ohne zusätzliche Kosten für den Nutzer und mit der Sicherheit der zuverlässigen Stromlieferung.

Bei größeren gewerblichen Strom- und Gasabnehmern werden im findhousePro - Portal so genannte Strompools gebildet. Diese werden je nach Branchenzuordnung und unter Berücksichtigung stetiger Marktbeobachtung regelmäßig neu ausgeschrieben. Das Internet bietet 60% der Privatpersonen und annähernd 100% der Gewerbetreibenden in Deutschland den idealen Kanal schnell und zuverlässig den Stromanbieter zu vergleichen.

Relativ unbekannt ist, dass die meisten Filialketten in Deutschland bereits ein- oder mehrfach den Stromlieferanten gewechselt haben. Dies kann für Haushalte ein Indikator sein, dass der Wechsel funktioniert und lohnenswert ist, da die einschlägigen Tankstellenketten, Lebensmittelfilialisten, Boutiqueketten, Bäckereien etc. den Wechsel erfolgreich vorleben und jährlich beste Preise abschließen.


3. Zahlen und Fakten zur findhouse AG i.G.

• Firmierung: findhouse AG i.G.
• Sitz: Dreikönigstraße 1, 55411 Bingen
• Gründung: März 2007
• Vorstand: Elmar Ruf
• Investoren: Unternehmen und Privatinvestoren, kein Unternehmen aus der Energiewirtschaft

Kontakt

Verivox GmbH
Am Taubenfeld 10
D-69123 Heidelberg
Nina Weirich
findhouse AG
Marketing & Unternehmenskommunikation
Social Media