Die rasante Entwicklung vom interactive-Dienstleister zum Browsergame-Spezialisten

(PresseBox) (Gummersbach, ) Oberberg Online beweist mit seinem neuesten und damit dritten Browsergame erneut, dass die Spiele Potenzial zu Klassikern haben. Mehr als 60.000 Fußballfans sind bereits süchtig nach der virtuellen Bundesliga (Virtual Kicker League) unter www.virtual-kicker.de

Gemeinsam mit Prof. Dr. Kollmann von der Uni Essen/Duisburg entwickelte die Agentur den virtuellen Kicker, bei dem die Fans original Bundesligaduelle gegeneinander ausspielen. Dabei sind die Fans stolz, ihren eigenen Verein in der virtuellen Liga vertreten zu dürfen.

Ein weiteres Browsergame aus der Schmiede Oberberg Online ist D-Wars (www.d-wars.com), ein Echtzeit-MMOG, das bereits im Jahr 2005 Platz zwei bei der Wahl zum Browsergame des Jahres belegt hat. Das Spiel wurde kontinuierlich weiter entwickelt, so dass 2007 eine zweite deutsche Version, sowie eine international ausgerichtete Version des Spiels gelauncht wurde.

Das dritte Zugpferd ist www.the-outscope.com, ebenfalls ein Echtzeit-MMOG, das nicht in der Zukunft spielt, wie D-Wars, sondern die Spieler in die Zeit des zweiten Weltkriegs versetzt.

Nachdem die drei Spiele die Feuerprobe im deutschen Markt mehr als bestanden haben, will Oberberg Online nun auch den internationalen Markt erobern. Mit D-Wars ist bereits der Anfang gemacht, eine englisch-sprachige Version ist bereits online. Die anderen beiden MMOGs sind für eine Veröffentlichung außerhalb deutschlands vorbereitet. Ein ganz neues Spiel wird noch diese Jahr veröffentlicht.

„Durch unsere langjährige Erfahrung mit komplexen Spielen, Portalen und deren Betrieb, sind wir zwar etwas später im Markt präsent, aber nicht zu spät“, so Frank Sczepurek (42), der geschäftsführende Gesellschafter der Firma Oberberg Online.

Kontakt

Oberberg-Online Informationssysteme GmbH
Dr. Ottmar-Kohler-Str. 1
D-51643 Gummersbach
Frank Sczepurek
Geschäftsführung
Geschäftsführer
Social Media