fun SmartPay in CompuTop PayGate integriert

Die GeldKarte bringt die Vorteile des Bargelds ins Internet: Die Zahlung ist sicher, anonym und unwiderruflich. Über 62 Millionen GeldKarten sind in Deutschland bereits im Umlauf.
(PresseBox) (Karlsruhe/ Bamberg, ) Die CompuTop GmbH hat jetzt das von der fun communications GmbH entwickelte GeldKarten-Bezahlverfahren fun SmartPay, in die Zahlungsplattform CompuTop PayGate integriert.

Das bargeldlose Bezahlen mit der GeldKarte im Internet ist beinahe identisch mit der Zahlung am Fahrschein-Automat oder im Geschäft an der Kasse. Einziger Unterschied: An den heimischen PC wird über USB oder serielle Schnittstelle ein Chipkartenleser der Klasse 3 angeschlossen. Das Klasse-3-Lesegerät verfügt über eine Tastatur und ein Display und ist vom Zentralen Kreditausschuss des deutschen Kreditgewerbes (ZKA) für Zahlungen im Internet vorgeschrieben. Der Klasse-3-Leser ermöglicht die direkte Kommunikation zwischen Chipkarte und Kartenleser. Anders als am Bildschirm des PCs ist eine Manipulation des Lesegerät-Displays durch Computer-Viren unmöglich.

Zum Bezahlen wird die ausreichend geladene GeldKarte in das Lesegerät gesteckt und auf dem Display des Lesegeräts wird der zu zahlende Betrag angezeigt. Der Benutzer kann auf diese Weise sicher sein, dass er immer die Beträge zahlt, die ihm im Display seines Internet-Kundenterminals angezeigt werden. Per Knopfdruck bestätigt der Kunde die Zahlung und der Betrag wird anonym und sicher über eine SSL-gesicherte Verbindung von der GeldKarte abgebucht und dem Händler gut geschrieben. Ein wichtiger Aspekt für die Akzeptanz des Verfahrens beim Internetuser ist der außerordentlich hohe Sicherheitsstandard mit garantierter Anonymität. Denn eine Registrierung ist zum Bezahlen mit der GeldKarte nicht notwendig und auch eine Hinterlegung oder Speicherung von Kartennummern wie bei Zahlungen mit der Kreditkarte entfällt.

Die Zahlung wird sofort auf der HändlerKarte gutgeschrieben, ist unwiderruflich und mit einem Disagio von nur 0,3 Prozent vom Umsatz konkurrenzlos günstig. Zum Vergleich: Beim Kreditkarten-Einsatz beträgt das Disagio zwischen 3 und 5 Prozent vom Umsatz. Dem Händler werden die Umsätze normalerweise bereits am nächsten Tag gutgeschrieben. Da es sich um Bargeld handelt, besteht bei GeldKartenzahlungen keinerlei Ausfallrisiko. Rücklastschriften und Kreditkartenrückbelastungen gehören für Händler der Vergangenheit an. Die angebotene Leistung kann dem Kunden ohne Zeitverzögerung bereitgestellt werden. Kein anderes elektronisches Bezahlverfahren gibt dem Händler bereits nach so kurzer Zeit eine derartige Zahlungssicherheit.

Die GeldKarte ist das ideale Online-Zahlungsmittel für Produkte, die eine sofortige und garantierte Bezahlung erfordern, wie beispielsweise der Download von MP3-Musikdateien, Klingeltönen oder Datenbankabfragen. Die GeldKarte erlaubt Barzahlungen für kleine Beträge vom Micropayment bis zu 200 EUR. Der Gang zur Bank zum Aufladen der GeldKarte wird in Kürze entfallen. Denn bereits im zweiten Halbjahr 2003 sollen Schnittstellen zum online Aufladen der GeldKarte bereit stehen.

Die Vorteile der GeldKarte können Online-Händler ab sofort mit Hilfe des CompuTop PayGate nutzen. Das PayGate verwendet für die Abwicklung der GeldKarte-Zahlungen fun SmartPay. Dank der Kooperation zwischen fun communications und CompuTop können Online-Händler eine schlüsselfertige Hosting-Lösung für GeldKarte-Zahlungen nutzen, ohne in Software zu investieren, ohne Update-Kosten und ohne eigenes Know-how im Zahlungsverkehr.

Weitere Informationen unter www.computop.de und www.fun.de

Kurzporträt CompuTop GmbH
Die CompuTop Wirtschaftsinformatik GmbH ist Softwarehersteller und Dienstleister für sichere Zahlungssysteme. Als Innovationsführer im elektronischen Zahlungsverkehr konnte sich das Unternehmen in Deutschland binnen kürzester Zeit die Marktführerschaft sichern und auf Grundlage dieser soliden Basis die Expansion in den europäischen Wirtschaftsraum starten. Hinter CompuTop stehen namhafte Kooperationspartner aus dem Banken- und Kreditkartensektor wie B+S Card Service, EURO Kartensysteme, GZS Gesellschaft für Zahlungssysteme, HypoVereinsbank, Lufthansa AirPlus sowie zahlreiche Sparkassen. Durch den Einsatz neuester Technologien entsprechen die Zahlungssysteme von CompuTop den höchsten Sicherheitsanforderungen für den Zahlungsverkehr. Unternehmen wie Freenet, Hessischer Rundfunk, NKL, Staatliche Lotterieverwaltungen, Tipp24 und Unicef wickeln ihre Zahlungen schon lange erfolgreich mit Zahlungssystemen von CompuTop ab.

Ansprechpartner für die Presse:
fun communications GmbH
Brauerstrasse 6
D-76135 Karlsruhe
Senior Manager
Marketing & PR: Annette Höllebrand
Telefon: +49 (0) 7 21-9 64 48-1 64
Telefax: +49 (0) 7 21-9 64 48-2 64
eMail: annette.hoellebrand@fun.de

CompuTop Wirtschaftsinformatik GmbH
Schwarzenbergstraße 4
D-96050 Bamberg
Pressestelle
Telefon: +49 (0) 9 51-9 80 09-0
Telefax: +49 (0) 9 51-9 80 09-20
eMail: press@computop.de

Kontakt

fun communications GmbH
Lorenzstraße 29
D-76135 Karlsruhe
Social Media