TÜV-Gutachten bestätigt: Blancco Data Cleaner bietet Unternehmen höchste Sicherheit bei der Datenlöschung

Löschsoftware Blancco Data Cleaner 4.7
(PresseBox) (Ludwigsburg, ) Der Blancco Data Cleaner 4.7 garantiert Firmen ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz bei der Datenlöschung. Das belegt jetzt auch ein beim TÜV SÜD in Auftrag gegebenes, unabhängiges Gutachten: Die Wiederherstellung von mit dem Blancco Data Cleaner 4.7 gelöschten Daten ist unmöglich.

Der Blancco Data Cleaner 4.7 sorgt auf allen gängigen ATA-, S-ATA und SCSI-Festplattensystemen für eine vollständige und zuverlässige Löschung der Daten. Das neutrale TÜV-Gutachten bescheinigt der Blancco-Software maximale Sicherheit und hohe Effizienz. Begründung: Selbst mit „sehr hohem Aufwand“ ist bei ordnungsgemäßem Gebrauch der Lösung eine Wiederherstellung der einmal vernichteten Daten nicht realisierbar.

Darüber hinaus gewährleistet die Lösung laut TÜV SÜD eine detaillierte Dokumentation des gesamten Löschvorgangs. Das Gutachten bestätigt, dass alle Arbeitsschritte für den Anwender durchgängig nachvollziehbar und eindeutig zuzuordnen sind. Technische Probleme beim Löschvorgang – wenn Daten nicht vollständig oder rückstandsfrei vernichtet werden können – identifiziert der Blancco Data Cleaner frühzeitig und zuverlässig mit Hilfe einer integrierten Fehlerkennung.

Der Verlust wichtiger, interner Daten kann somit vermieden werden. Mit dem Blancco Data Cleaner 4.7 beugen Firmen unerwünschtem Datenzugriff und ungewollter Weitergabe sensibler Unternehmensdaten nachhaltig vor.

„Gerade im Kontext weltweiter und globaler Firmennetzwerke ist das Thema für viele Unternehmen von enormer Bedeutung“, erklärt Thomas Wirth, Geschäftsführer von Blancco Central Europe. „Unsere Löschsoftware ermöglicht eine aktive und sehr effiziente Risikovorsorge und verhindert, dass die Firmendaten in die falschen Hände geraten.“

Kontakt

Blancco Central Europe
Alt-Württemberg-Allee 42
D-71638 Ludwigsburg
Thomas Wirth
Blancco Central Europe
Social Media