Pinus sylvestris L. - die Wald-Kiefer ist 'Baum des Jahres 2007'

Traditionelle Baumpflanzung auf der LIGNA+ am 17. Mai 2007
(PresseBox) (Hannover, ) Während der LIGNA+ HANNOVER 2007 vom 14. bis 18. Mai auf dem Messegelände in Hannover, findet traditionell am Donnerstag, 17. Mai, um 12 Uhr die Baumpflanzung statt. Der Ausstellerbeirat der LIGNA+ sowie die Veranstalter, der Fachverband Holzbearbeitungs­maschinen im VDMA e. V., Frankfurt am Main, und die Deutsche Messe, Hannover, pflanzen gemeinsam den 'Baum des Jahres 2007' - die Wald-Kiefer (Pinus sylvestris L.).

Recht zünftig geht es bereits um 11.30 Uhr am Nordplatz der Halle 18 mit einem Pferdegespann und musikalischer Unterstützung durch die Band 'Hot Pepper' los. Nach der Rundfahrt über das gesamte Ausstellungsgelände wird die Wald-Kiefer zwischen den Hallen 16 und 26 am Grünstreifen bei Pavillon 36 gesetzt und mit einem frisch gezapften Pils vom Fass 'begossen'.

Seit 1989 macht das Berliner Kuratorium 'Baum des Jahres' mit seiner Wahl auf vom Aussterben bedrohte Baumarten aufmerksam. Über 20 Naturschutz- und Umweltverbände haben sich in diesem Kuratorium zusammengefunden und rufen mit ihrer Aktion zum bewussteren Umgang mit den heimischen Bäumen auf.

Die Wald-Kiefer (Pinus sylvestris L.), regional auch Kienbaum, Föhre oder Forche genannt, ist eine der schönsten immergrünen Baumarten. Zudem ist sie seit langer Zeit der 'Brotbaum' der norddeutschen (und ost-/nordeuropäischen) Forstwirtschaft. Ihre Verbreitung ist durch den Menschen großflächig gefördert worden; von Natur aus ist sie dagegen konkurrenzschwach und ständig auf der Suche nach einer Nische - ein

Kontakt

Deutsche Messe AG - Hannover
Messegelände
D-30521 Hannover
Telefon: +49 (511) 89-0
Social Media