TDS waechst im 1. Quartal bei Umsatz und Ertrag

(PresseBox) (Neckarsulm, ) .
- Umsatzwachstum von 3,7 Prozent
- EBIT steigt um 20,7 Prozent
- Neue Rekordmarke beim Auftragsbestand

Die TDS Informationstechnologie AG (ISIN DE0005085609) hat im ersten Quartal 2007 (zum 31. Maerz) Umsatz und Ertrag deutlich verbessert. Der Konzernumsatz des IT- und HR-Dienstleisters stieg um 3,7 Prozent auf 22.755 TEUR (Vorjahr: 21.939 TEUR). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhoehte sich ueberproportional um 20,7 Prozent auf 1.374 TEUR (Vorjahr: 1.138 TEUR). Die EBIT-Marge entwickelte sich von 5,2 Prozent auf 6,0 Prozent. Das Konzernergebnis stieg auf 555 TEUR (Vorjahr: 497 TEUR). Die hoehere Nachfrage nach TDS-Leistungen und eine verbesserte Auslastung besonders in den Segmenten IT Outsourcing und HR Services & Solutions haben zur weiter verbesserten Ertragslage massgeblich beigetragen.

Im ersten Quartal verzeichnete TDS einen weiteren Anstieg des Auftragsbestandes auf 178.318 TEUR. Ein Plus von 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal bzw. 15,7 Prozent zum Vorjahresquartal. Der Auftragseingang betrug im ersten Quartal 25.759 TEUR. Das Neckarsulmer Unternehmen gewann mit Pfleiderer und Bahlsen zwei namhafte Kunden hinzu. So betreibt TDS fuer die Pfleiderer AG kuenftig die SAP-Infrastruktur fuer mehr als 1.000 Anwender und verantwortet auch das Wide Area Network (WAN). Fuer den Gebaeckhersteller Bahlsen GmbH & Co. KG uebernimmt TDS zunaechst an acht europaeischen Standorten die Verwaltung von IT-Anwendungen und den Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur fuer 800 Anwender. Weiterhin konnte TDS eine Vielzahl von Neukunden im Segment HR Services & Solutions verzeichnen.

Zum 31. Maerz 2007 verbesserte die TDS weiter ihre Finanzierungsstruktur und erreicht nun eine Eigenkapitalquote von 41,3 Prozent (31.12.2006: 40,4 Prozent).

Im Segment IT Outsourcing stiegen die Umsaetze um 0,8 Prozent auf 11.274 TEUR (Vorjahr: 11.188 TEUR). Die erhoehte Auslastung in diesem Geschaeftsbereich fuehrte zu einem deutlich verbesserten Ergebnis. Die EBITDA-Marge konnte von 21,0 Prozent auf 24,9 Prozent erhoeht werden und das EBIT stieg um 34,2 Prozent auf 1.621 TEUR (Vorjahr: 1.208 TEUR). Einen deutlichen Umsatzzuwachs von 10,7 Prozent verbuchte TDS im Segment HR Services & Solutions auf 8.097 TEUR (Vorjahr: 7.317 TEUR). Dagegen reduzierte sich die EBITDA-Marge von 8,2 Prozent auf 6,7 Prozent. Grund dafuer sind hohe Kundengewinnungskosten und Anlaufkosten fuer neue Kunden. Das Segment-EBIT liegt mit 44 TEUR dementsprechend unter dem Vorjahreswert von 98 TEUR. Die Umsaetze im Geschaeftsbereich IT Consulting blieben mit 3.384 TEUR leicht unter dem Niveau des Vorjahresquartals (3.434 TEUR). Das EBITDA-Ergebnis verringerte sich von 87 TEUR auf minus 79 TEUR. Dementsprechend lag das EBIT in diesem Segment bei minus 291 TEUR (Vorjahr: minus 168 TEUR).

„Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Quartal zeigt, dass wir gut ins neue Geschaeftsjahr gestartet sind. Das Umsatzplus von 7 Prozent im deutschen Markt ist ein deutlicher Beleg dafuer, dass die Wachstumsstrategie mit dem neuen Hauptaktionaer Fujitsu aufgeht“, erklaert Michael Eberhardt, Vorstandsvorsitzender der TDS AG. TDS bekraeftigt die Prognose, im Geschaeftsjahr 2007 den Umsatz auf rund 100 Mio. EUR zu steigern und die EBIT-Marge leicht im Vergleich zum Vorjahr zu verbessern.

Kontakt

Fujitsu TDS GmbH
Konrad-Zuse-Str. 16
D-74172 Neckarsulm
Heiko Hambrock
Leiter Unternehmenskommunikation
Social Media