"Fit4Sourcing" - der Marktplatz für Software Development Outsourcing Projekte - nimmt den Betrieb auf

(PresseBox) (Siegburg, ) Unter dem Namen "Fit4Sourcing" steht ab sofort eine Datenbank mit Anbietern von IT-Entwicklungs-Outsourcing zur Verfügung. Federführend ist die IT-Management-Beratung Corporate Quality aus Siegburg bei Bonn. Deren Berater haben in den letzten zwei Jahren Informationen zu mehr als 150 potentiellen Anbietern zusammengetragen und bis dato ca. 40 von ihnen detailliert in einer mehrtägigen Inspektion aus Sicht eines Kunden bewertet. Maßgeblich waren dabei die Qualitätskriterien nach CMMI, eSCM und Outsourcing Best Practices.

Die Datenbank ist dem Umstand geschuldet, dass sich deutsche Unternehmen zunehmend für das Outsourcing von IT-Entwicklungsleistungen interessieren und damit einem Trend folgen, den seit Jahren amerikanische und englische Unternehmen erfolgreich umsetzen. Es fehlt jedoch an einer umfassenden Transparenz hinsichtlich der Anbieterseite.
Die Unternehmensprofile der nun eingerichteten Datenbank stammen hauptsächlich aus Russland, der Ukraine, Weißrussland, Polen, Bulgarien und China. Indische Anbieter wurden noch nicht bewertet, da diese deutschen Unternehmen weitgehend bekannt sind. Zudem verschlechtert sich das Preisniveau sukzessive, und die Fluktuationsraten erhöhen sich derzeit deutlich, so dass nicht-indische Lieferanten immer interessanter werden. Die Fit4Sourcing-Datenbank aus dem Hause Corporate Quality wächst kontinuierlich an und bietet den Kunden zunehmend mehr Optionen, ihre Entwicklungsarbeiten an qualifizierte Unternehmen zu vergeben.

"Bei unseren Inspektionen konnten viele Anbieter identifiziert werden, die ein hohes Leistungsvermögen aufweisen, aufgrund der hohen Eintrittsbarrieren dem deutschsprachigen Markt aber noch nicht bekannt sind. Allerdings konnten bei unserer neutralen Bewertung auch einige CMMI und ISO 9000 Zertifikate nicht bestätigt werden", betont Stephan Salmann, Geschäftsführer bei Corporate Quality.

Die Datenbank soll auch den schlechten Erfahrungen einiger Unternehmen mit dem Outsourcing von Entwicklungsleistungen entgegen wirken. Als hauptsächliche Ursache für nicht funktionierende Outsourcing-Projekte sind in erster Linie kommunikative und kulturelle Hürden zu nennen, die häufig unterschätzt werden. Die Anforderungen sind zudem oft nicht spezifisch genug, so dass nicht geplante Aufwände die Projektkalkulation zunichte machen.

"Um die Vorteilhaftigkeit einer Outsourcingstrategie zu bewerten, dürfen nicht nur die reinen Produktionskosten betrachtet werden, sondern die gesamten Transaktionskosten müssen realistisch berechnet und durch geeignete Maßnahmen gesteuert werden", so Holger Haas, der Verantwortliche für Sourcing-Lösungen bei Corporate Quality. "Daher untersuchen wir nicht nur den Lieferanten, sondern auch, ob der Kunde fit für das Outsourcing ist, um auf dieser Basis die besten Partner zu finden und zusammenzuführen". Corporate Quality ist damit eines der wenigen deutschsprachigen, unabhängigen Beratungsunternehmen, das den Outscoucingprozess über den gesamten Life-Cycle begleitet.

Kontakt

cqc Corporate Quality Consulting GmbH
Wilhelmstraße 63
D-53721 Siegburg
Stephan Salmann
Corporate Quality
Social Media