Ingram Micro Games feiert Fünfjähriges

(PresseBox) (Dornach, ) Zum Fachhandelskongress IM.TOP kann die Games-Distribution der Ingram Micro mit einem Jubiläum aufwarten: Im Mai 2002 nahm die Ingram Micro Games GmbH ihre Geschäftstätigkeit auf, damals noch am Standort Würzburg. Nun feiert sie fünfjähriges Bestehen, wurde erfolgreich in die große Schwester Ingram Micro Distribution GmbH integriert und ist eine etablierte Größe im Markt der Games-Distribution.
Auf der Hausmesse IM.TOP gibt es für Ingram Micro viel Anlass zu feiern. Nicht nur, dass die Messe sich stetig steigender Beliebtheit im ITK-Markt erfreut, vor allem das 35-jährige Firmenjubiläum und auch der fünfte Geburtstag der Ingram Micro Games lassen jubeln.
Im Wandel der Zeit
Im Mai 2002 startete Ingram Micro mit einer eigenen GmbH in den Markt der Spiele- und Konsolendistribution. Die Ingram Micro Games GmbH in Würzburg begann ihre Geschäftstätigkeit mit dem Vertrieb von Spielkonsolen von Sony und Nintendo sowie Spielesoftware und
-zubehör aller führenden Hersteller. „Das erste Jahr war geprägt von stetiger Aufbauarbeit, denn das Vertrauen der wichtigsten Lieferanten, Publisher und Hardwarehersteller musste gewonnen werden“, so Renke Krüger, der seit 2002 für die Ingram Micro Games tätig ist und im Januar 2004 die Leitung übernahm.
Im Juli 2003 folgte dann ein wichtiger Meilenstein: Für das Vertriebsgebiet Deutschland traf die Ingram Micro Games mit Microsoft eine Distributionsvereinbarung über die Xbox-Konsole, -Zubehör und
-Software sowie PC-Entertainment-Software. Die GmbH war ab sofort Vollsortimenter im Kernbereich der klassischen Games-Distribution. Im Frühjahr 2005 zog der Spieledistributor von Würzburg in die Zentrale seiner großen Schwester Ingram Micro Distribution GmbH nach München. „Die örtliche Nähe brachte uns zahlreiche Synergie-Effekte, beispielsweise durch den regen Austausch mit dem Sales. Zudem wurde den IT-Kunden der Distributions GmbH auch das Portfolio der Games GmbH zugänglich gemacht“, erläutert der Games-Verantwortliche.
Im Mai 2007, zum fünften Geburtstag, wurde die Ingram Micro Games GmbH nun vollständig in die Ingram Micro Distribution GmbH eingegliedert. Im Zuge einer Neuordnung des Produktmanagements findet sich das Marketing und der Vertrieb der Spiele, Konsolen und des Zubehörs nun in der Consumer Electronic Group (CEG) unter der Leitung von Senior Manager Christoph Dassau. „In diesem spieleaffinen Umfeld haben wir durch die Eingliederung in die Distribution nun die Möglichkeit, den Händlern ganze Lösungen anzubieten und Bundles aus Gamesprodukten und beispielsweise passender Hardware zu schnüren“, legt Renke Krüger, Business Group Manager Games, Multimedia & Home-Entertainment, dar. Und weiter: „Ab sofort können wir uns auch dem Online-Auftritt der Distribution anschließen und den Kunden durch die neue Plattform viel mehr Informationen rund um das Games-Business aufbereiten.“ Zudem stehen den Games-Kunden nun alle Services der Distribution, wie beispielsweise die Lieferbenachrichtigung per E-Mail, zur Verfügung.
Fest im Sattel
Nach fünf Jahren Games-Distribution bei Ingram Micro steht eines fest: Der Distributor hat sich als Games-Bezugsquelle im Handel etabliert. „In 2006 hatten wir 14.000 kaufende Kunden und wir konnten in den vergangenen Jahren ein stetig steigendes Umsatzwachstum im zweistelligen Bereich verzeichnen“, resümiert Renke Krüger. Seit Jahren steht dem Fachhandel eine stabile Mannschaft als Ansprechpartner für Games-Fragen zur Verfügung. Auch auf der IM.TOP ist das Games-Team der Ingram Micro mit einem eigenen Stand vor Ort und freut sich auf interessante Kundengespräche und natürlich das gemeinsame Anstoßen auf das kleine Jubiläum.

Kontakt

Ingram Micro Distribution GmbH
Heisenbergbogen 3
D-85609 Dornach
Alexandra Perry
Corporate Communications
Pressesprecherin
Katharina Scheurer
Corporate Communications
PR-Specialist
Social Media