P&I geht mit LOGA nach Spanien

Entwicklungs- und Vertriebspartnerschaft mit Personalsoftware-Spezialist Savía - Pilotprojekt in Spanien ist gestartet
(PresseBox) (Wiesbaden, ) Die P&I Personal & Informatik und der Madrider Personalsoftware-Spezialist Savía haben gemeinsam eine spanische Landesversion der Lohn- und Gehalts-Software LOGA entwickelt. Damit richten sich P&I und Savía sowohl an spanische Firmen als auch an Unternehmen, die spanische Niederlassungen in ihre bestehende LOGA-Anwendung integrieren wollen. P&I bietet LOGA nun für insgesamt neun Länder an. Unternehmen können mehrere Landesversionen mit einer einzigen Installation der Software betreiben, alle Daten werden integriert in einer Datenbank gespeichert. Damit sinkt der Administrationsaufwand, und es lassen sich länderübergreifende Reports und Kostenpläne erstellen.

Das erste Projekt in Spanien, in dem die neue Landesversion von LOGA zum Einsatz kommt, startet bei Sacyr, einem internationalen Konzern, der auf die Konstruktion von Autobahnen, Brücken, Flughäfen, Staudämmen und Gebäuden spezialisiert ist. Savía implementiert LOGA am Hauptsitz von Sacyr in Madrid. Im Vordergrund steht zunächst die Lohn- und Gehaltsabrechnung für über 2000 Mitarbeiter. Im zweiten Schritt kommen die Personalmanagement-Module von LOGA zum Einsatz.

Savía verfügt über zwölf Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Personalsoftware, vor allem für die Bereiche Verdienstabrechnung und Personalverwaltung. Die Spanier haben bei mehr als 200 Unternehmen und Behörden ihre HR-Lösung implementiert. Mit LOGA erweitern die Spanier ihr Portfolio um eine integrierte und länderübergreifend einsetzbare Lösung für Personalabrechnung, Personalmanagement und Mitarbeiterportale. Mit der P&I-Lösung will Savía international tätige Kunden gewinnen, die alle personalwirtschaftlichen Aufgaben mit einer einzigen Lösung abdecken wollen. Luis Posadas, Geschäftsführer von Savía: "Durch die Kooperation mit P&I können wir im spanischen Markt mit großen Anbietern wie Meta4 und SAP konkurrieren."

P&I setzt mit der Kooperation die Strategie fort, gemeinsam mit Partnern vor Ort landesspezifische Versionen ihrer Software zu entwickeln. Derzeit sind Versionen für Deutschland, die Schweiz, Österreich, die Niederlande, Spanien, Polen, Ungarn, die Tschechische Republik und die Slowakei verfügbar. Bis Ende 2005 soll es LOGA-Versionen für alle europäischen Länder geben.

(ca. 2.100 Zeichen)

Mehr über P&I Personal & Informatik AG im Internet: www.pi-ag.com

Pressekontakt:

P&I Personal & Informatik AG
Andrea Ruppel / Gabi Straßer
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 7147-316/-273
Fax: +49 (0) 611 / 7147-269
E-Mail: presse@pi-ag.com

PRX PRagma Xpression
Patrik Edlund
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 - (0) 711 - 7189903
Fax: +49 - (0) 711 - 7189905
E-Mail: patrik.edlund@pr-x.de
www.pr-x.de


Kontakt

P&I Personal & Informatik AG
Kreuzberger Ring 56
D-65205 Wiesbaden
Social Media