ChannelAdvisor-Konferenz: Die Zukunft gehört dem Multi-Channel-Vertrieb

(PresseBox) (Bacharach, ) Über 150 eBay-Powerseller und Online-Händler trafen sich am 27. April 2007 in Köln zur ersten deutschen Catalyst-Konferenz. Die von ChannelAdvisor organisierte Veranstaltung bot eine Plattform für den Austausch von Informationen und Meinungen über aktuelle Trends und Strategien im Online-Vertrieb und -Marketing.

Jennifer Gibson, General Manager International bei ChannelAdvisor, fasste die aktuellen Trends im E-Commerce-Markt folgendermaßen zusammen:

* 2006 kamen 75 Prozent der Online-Käufe über Marktplätze, Suchmaschinen und Preisvergleichsseiten zustande, 2004 waren es erst 50 Prozent gewesen

* Innerhalb dieses wachsenden Segments verlieren Marktplätze wie eBay an Bedeutung - vor allem die Suchmaschinen legen kräftig zu: von 23 Prozent im Jahr 2004 auf 39 Prozent 2006

* Wer sich auf eBay beschränkt, verpasst 75 Prozent des Online-Marktes

* Bei den Preisvergleichsmaschinen ist eine zunehmende Fragmentierung festzustellen - zahlreiche neue Plattformen haben den Markt unübersichtlich werden lassen

* Für Online-Anbieter sind die Kosten der Suchmaschinen und Preisvergleichsseiten meist zu hoch und zu wenig transparent.

Vor dem Hintergrund dieser Trends wies Gibson auf die große Bedeutung des Suchmaschinen-Marketing hin: "Systematisches Suchmaschinen-Marketing ist wichtig - und es funktioniert!" Verkäufer müssen versuchen, die Ergebnisse von Suchmaschinen und Preisvergleichsseiten mit unterschiedlichen Methoden in ihrem Sinne zu beeinflussen, um Web-Traffic zu ihren Angeboten zu lenken. Gibson wies außerdem auf einige Innovationen hin, die in den USA zum Teil bereits im Einsatz sind und die demnächst auch für Europa relevant werden, so beispielsweise das Zahlungssystem Google-Checkout oder das Werbeportal Yahoo Panama.

Haris Trigoudis, Salesmanager bei ChannelAdvisor, wies unter anderem auf die Notwendigkeit hin, auch bei eBay-Auftritten wiedererkennbare Marken zu schaffen. Prof. Hartmut Wöhlbier, Leiter Institut für Interaktive Medien der Hochschule Mannheim, zeigte wie sich eine Markenidentität in ein Shop-Design umsetzen lässt. Chris Schagen, Geschäftsführer von LinkLift, erläuterte, wie sich Online-Verkäufer beim Suchmaschinenmarketing von spezialisierten Agenturen professionell unterstützen lassen können.

"Mich hat nicht nur die große Teilnehmerzahl der Catalyst-Konferenz gefreut, sondern vor allem, dass die Teilnehmer die Möglichkeit zum direkten Gedankenaustausch so intensiv genutzt haben und sich sehr rege an den Diskussionen beteiligt haben", erklärt Dietmar Haack, Geschäftsführer von ChannelAdvisor Deutschland. "Die zeigt, dass wir mit der Auswahl der Themen genau richtig lagen und die Punkte angeschnitten haben, die in der Praxis unter den Nägeln brennen."

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Kontakt

ChannelAdvisor GmbH
Charlottenstraße 79-80
D-10117 Berlin
Jasmin Haussmann
ChannelAdvisor GmbH
Social Media