Neuer Dichtstoff für Pilkington ActivTM

Die merz + benteli ag entwickelt neuen silikonfreien Dichtstoff
Gomastit VG27: Ein neuer Dichtstoff für die Glas- und Rahmenabdichtung von Systemen mit dem selbstreinigendem Glas Pilkington ActivTM. (PresseBox) (Gladbeck, ) Die Schweizer Firma merz + benteli ag, Hersteller von Klebe- und Dichtstoffen, hat mit Gomastit VG27 einen neuen Dichtstoff für die Glas- und Rahmenabdichtung von Systemen mit dem selbstreinigenden Glas Pilkington ActivTM entwickelt. Damit erweitert das Unternehmen aus Niederwangen seine breite Produktpalette an silikonfreien Dichtstoffen um ein weiteres leistungsfähiges Produkt. Für Hersteller von beispielsweise Fenstern und Wintergärten wird die Verarbeitung von Pilkington ActivTM damit noch bequemer.

Gomastit VG27 ist ein SCGTEC TM (Self Cleaning Glass Technology) Dichtstoff auf Basis eines Spezial MS-Hybrid Polymers zur Abdichtung von Fenstergläsern, die mit einer selbstreinigenden Titandioxid-Beschichtung versehen sind. Nach zweieinhalb Jahren Entwicklungsdauer wurde er erfolgreich gemäß ISO 11600-G-25LM sowohl auf unbeschichtetem Floatglas als auch auf Pilkington ActivTM getestet. Der für eine Nassverglasung geeignete Dichtstoff unterscheidet sich in seiner Handhabung nicht von anderen, zeichnet sich aber durch eine sehr gute UV-Stabilität und ein breites Haftspektrum aus. Pilkington hat Gomastit VG27 in seine aktuelle Verarbeiterinformation (Customer Technical Update) aufgenommen, die unter www.pilkington.de/activ zum Download zur Verfügung steht.

Vorreiter in Europa
merz + benteli entwickelte 1986 als erstes Unternehmen in Europa den dauerelastischen 1K-MS-Hybrid-Polymer-Dicht- und Klebstoff. Diese modernen Kleb- und Dichtstoffe sind silikonfrei und enthalten weder Isocyanat noch Lösungsmittel. Sie werden für vielfältige Anwendungen im Baubereich und in der Industrie, insbesondere in der Transport- und Autoindustrie, im Container-und Schiffsbau, erfolgreich eingesetzt. Seit 1998 vertreibt das Unternehmen auch spezielle silikonfreie Produkte für die Verglasung von Fenstern. Denn das hydrophobe Silikon ergibt Verträglichkeitsprobleme mit Farbanstrichen. Außerdem überlagert es die wasseranziehende Eigenschaft von Titandioxid-Beschichtungen und kann daher den Selbstreinigungseffekt beeinträchtigen.

Pilkington ActivTM verfügt auf seiner Außenseite über eine solche Beschichtung, die beim Herstellungsprozess des Glases pyrolytisch eingebrannt wird und ein Fensterleben lang hält. Unter Einfluss der UV-Strahlung im Tageslicht zersetzt sie organischen Schmutz auf der Oberfläche, der beim nächsten Regen einfach abgespült wird. Die hydrophile Eigenschaft der Beschichtung verstärkt die natürliche Reinigungswirkung des Wassers, indem es sich nicht zu Tropfen zusammenzieht, sondern sich in einem dünnen Film gleichmäßig über das Glas verteilt. Das Wasser fließt ab, ohne Schmutzrückstände zu hinterlassen, und auch die Durchsicht bei Regen bleibt weitgehend ungetrübt.

Weitere Text- und Bildmaterialien zu Pilkington ActivTM finden Sie im Pressebereich unter www.pilkington.de/activ. Der Abdruck der Bilder ist honorarfrei.

Kontakt

Pilkington Deutschland AG
Hegestraße
D-45966 Gladbeck
Daniela Lemanczyk
Pilkington Deutschland AG
Marketing
Antje Müller
Zusendung eines Belegexemplars

Bilder

Social Media