Sybase und Red Hat verkünden Allianz im Bereich Datenbankanwendung

Unterstützung von Virtualisierung mit Red Hat Enterprise Linux 5
(PresseBox) (Stuttgart, ) Red Hat, weltweit führender Anbieter von Open Source-Lösungen und Sybase, Anbieter von Enterprise-Infrastruktur und mobiler Software, eröffnen Pläne für eine erweiterte Allianz. Diese wird eine Datenbankanwendung auf Basis von Red Hat Enterprise Linux 5 mit integrierter Virtualisierung beinhalten. Die Partnerschaft wird durch die Nutzung der virtualisierten Red Hat-Infrastruktur und der Expertise von Sybase im Bereich Datenmanagement großen Nutzen für Anwender bedeuten.

Die integrierte Virtualisierung ermöglicht die Flexibilität eines On-Demand-Ressourcenmanagements sowie eine erhebliche Steigerung der Performance von Datenbanksystemen. Die Enterprise-Class-Datenbank von Sybase, Sybase Adaptive Server Enterprise (ASE), wird die Online-Migrations- und Hochverfügbarkeitsfunktionen beim Einsatz auf der Red Hat Advanced-Plattform nahtlos nutzen. Darüber hinaus kündigen die beiden Unternehmen Pläne an, denen zufolge Sybase Mitglied des Red Hat Cooperative Resolution Center wird; dadurch können sich gemeinsame Kunden von Red Hat und Sybase im Problemfall an beide Unternehmen wenden. Die Sybase-Mitgliedschaft im Red Hat Cooperative Resolution Center wird es den Firmen zudem gestatten, gemeinsame Labore zu betreiben, gemeinschaftliche End-to-End-Tests und Support-Schulungen durchzuführen sowie zusammen definierte Eskalationsverfahren einzusetzen.

"Sybase und Red Hat haben viele gemeinsame Kunden und arbeiten seit Jahren im Bereich branchenspezifischer Lösungen zusammen", erklärte Tim Yeaton, Senior Vice President von Enterprise Solutions bei Red Hat. "Da Clustering und integrierte Virtualisierung in der Red Hat Advanced-Plattform unglaubliche Kosteneinsparungen für Enterprise-Infrastrukturen ermöglichen, liegt die Zusammenführung mit Sybase ASE als Anwendungslösung auf der Hand."

"Die erweiterte Partnerschaft verschafft unseren Kunden einen Vorsprung in Bezug auf die finanzielle Agilität und die Produktivität", so Dr. Raj Nathan, Senior Vice President und Chief Marketing Officer, Sybase. "Der attraktive Preis, die Performance und innovative Technologie von Sybase ASE 15 ermöglichen Unternehmen in Verbindung mit der Marktführerschaft von Red Hat im Bereich Enterprise Linux-Distribution die Verwaltung und Mobilisierung ihrer Daten zu einem Bruchteil der früheren Kosten."

Branchenanalysten sind sich der Vorteile dieser Partnerschaft bewusst. "Sybase ASE in Verbindung mit Linux stellt die kostengünstigste Lösung dar; der Preis liegt 15-37 Prozent unter dem alternativer Lösungen", erklärte Jim Johnson, Gründer und Präsident der Standish Group. "Wir sind der Ansicht, dass die Unterstützung von Red Hat Enterprise Linux mit Virtualisierung Sybase und Red Hat die Möglichkeit geben wird, die kostengünstigste Lösung anzubieten."

"Sowohl Red Hat Linux- als auch Sybase-Datenbanklösungen sind optimiert, um den Vorteil der Intel-Prozessor-Technologien, wie etwa Intel Virtualization Technology und unsere energiesparenden Quad-Core Intel Xeon Prozessoren mit verbesserter Performance zu nutzen", erklärt Doug Fisher, Intel Vice President und General Manager, System Software Division. "Die integrierte Red Hat-Sybase-Datenbanklösung auf Intel-basierten Servern wird allen unseren Enterprise-Kunden einen Mehrwert bieten."

Zu den Highlights der erweiterten Partnerschaft zählen:

- Zusammenarbeit bei der Optimierung und Bereitstellung von Sybase-Datenmanagementprodukten auf der Red Hat Advanced-Plattform mit integrierter Server, Speicher und Netzwerkvirtualisierung und Verwaltung

- Nahtloser Kundensupport über das Cooperative Resolution Center von Red Hat

- Online-Migrations- und Hochverfügbarkeitsfunktionen für kostengünstige Datenmanagementlösungen mit ausgezeichneter Performance

- Sybase ASE zertifiziert auf Red Hat Enterprise Linux 5 mit Virtualisierung (geplante Verfügbarkeit in der zweiten Jahreshälfte 2007) Sybase IQ Analytics Server auf Red Hat Enterprise Linux 5 (geplante Verfügbarkeit in der zweiten Jahreshälfte 2007)

- Eine Datenbankanwendung zertifiziert auf Red Hat Enterprise Linux 5 mit Virtualisierung (geplante Verfügbarkeit in der zweiten Jahreshälfte 2007) wodurch keine separaten OS- und Datenbank-Patches mehr notwendig sind und geringere Installations-, Konfigurations- und Wartungskosten anfallen

Sybase, Inc.
Sybase ist das größte globale Enterprise-Software-Unternehmen, das sich ausschließlich mit der Verwaltung und Mobilisierung von Informationen vom Rechenzentrum bis zum Einsatzort befasst. Sybase bietet offene, plattformübergreifende Lösungen, die Informationen jederzeit und an jedem Ort sicher bereitstellen und Kunden und Partnern die Möglichkeit geben, einen Informationsvorsprung zu erzielen. Die weltweit wichtigsten Daten in den Bereichen Wirtschaft, Kommunikation, Finanzwesen, Behörden und Gesundheitswesen laufen auf Sybase. Weitere Informationen finden sich auf der Sybase-Website unter http://www.sybase.com.

Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Sascha Smid
AxiCom GmbH
Pressekontakt
Social Media