Qualifizierung von Netzwerkexperten auf dem Weg zum Cisco Certified Voice Professional

Neu im Kursangebot von Fast Lane: Troubleshooting Cisco Unified Communications Systems (TUC)
(PresseBox) (Hamburg, ) Für versierte Netzwerktechniker ist ein umfassendes Know-how im Bereich des Troubleshootings unersetzlich. Der Cisco Learning Solutions Partner Fast Lane hat genau zu diesem speziellen Themenbereich einen neuen Kurs im Schulungsprogramm: Troubleshooting Cisco Unified Communications Systems (TUC). Dieses Training vermittelt den Teilnehmern alle erforderlichen Kenntnisse und Skills rund um dieses aktuelle Thema. Die Trainer verdeutlichen die Vorgehensweise der Identifizierung sowie Isolierung von Problemen und gehen dabei näher auf die Ressourcen und entsprechend zum Einsatz kommenden Tools ein. Außerdem wird die Fehlerbehebung sowohl für das gesamte System als auch für einzelne Komponenten wie Cisco Unified CallManager, Cisco Unity, Videoconferencing und die Infrastruktur thematisiert.

Dieses fünftägige Cisco-Unified-Communications-Training richtet sich vor allem an Cisco Channel Partner sowie Reseller und Cisco-Kunden und ist geeignet für alle Mitarbeiter, die für das Troubleshooting von Unified-Communications-Lösungen zuständig sind. Zudem ist der Kurs Voraussetzung für die Zertifizierung zum Cisco Certified Voice Professional (CCVP). TUC ersetzt ab sofort den Kurs IP Telephony Troubleshooting (IPTT) von Fast Lane.

Überblick der Kursinhalte:
- Vorgehensweise Troubleshooting
- Analyse & Isolation von Problemen
- Problemsymptome Unified Communications
- Problembehebung
- Troubleshooting Services, Ressources & Tools

Preis: 2.750,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer

Kontakt

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gasstraße 4
D-22761 Hamburg
Olaf Heckmann
PR-Agentur Sprengel & Partner GmbH
Social Media