SAS beschleunigt Informationsaustausch mit Integrationssoftware von TIBCO

Führende Fluggesellschaft nutzt TIBCO Software zur Integration von Unternehmensanwendungen sowie zur Optimierung der betrieblichen Abläufe und des Kundenservice
(PresseBox) (München, ) SAS, Mitglied der weltweit größten Allianz für Fluggesellschaften „Star Alliance“, setzt die Enterprise Service Bus (ESB)-Software von TIBCO zur Nutzung und Wiederverwendung neuer Unternehmensanwendungen, Daten und Services im Zusammenspiel mit seinen bestehenden Applikationen ein. Dadurch kann SAS nicht nur die Komplexität seiner IT-Infrastruktur, sondern auch die Betriebskosten real senken und gleichzeitig die allgemeinen betrieblichen Abläufe und den Kundenservice weltweit verbessern.

„Der Schlüssel zu zufriedeneren Kunden, effizienteren Arbeitsabläufen und mehr Gewinn für unsere Airline liegt in der Fähigkeit, Daten, Services oder aktualisierte Informationen in Echtzeit von einem System zum anderen zu transferieren. Fluggesellschaften können dadurch den Dominoeffekt, der bei Verzögerungen und Ausfällen auftritt, rasch minimieren. Gerade hier zeigt sich deutlich, wie leistungsstark die Integrationslösung von TIBCO tatsächlich ist“, erklärt Ingvar Söderlund, CIO und Vice President bei SAS.

Durch das Integrationsprojekt auf Basis der Produkte TIBCO Enterprise Message Service und TIBCO BusinessWorks™ kann die Fluggesellschaft alle ihre Systeme für Logistik und Ressourcenplanung miteinander verbinden und dadurch den Informationsaustausch bei Buchungsvorgängen, Personaleinsätzen oder der Betriebsmittelplanung effizienter gestalten. Darüber hinaus verkürzen sich die Markteinführungszeiten für neue Produkte und Services. SAS hat sich aufgrund der bisherigen positiven Erfahrungen mit TIBCO für den Anbieter entschieden. In den vergangenen sechs Jahren hat TIBCO bereits eine Reihe von Projekten für SAS umgesetzt, darunter Lösungen für Enterprise Application Integration, Messaging, Integration Manager und Plattform-Adapter-Lösungen. SAS nutzt die TIBCO-Technologie auch zur Anbindung seines Mainframes an weitere Anwendungen mit dem Ergebnis einer flexibleren und agileren Infrastruktur.

„Wir arbeiten weltweit mit führenden Fluggesellschaften zusammen und unterstützen sie bei der Integration der unterschiedlichsten Geschäftsbereiche, so dass diese in Echtzeit ihre Aufgaben erledigen können. SAS wollte alle neuen und bestehenden Systeme, die auf unterschiedlichen Plattformen und mit unterschiedlichen Standards laufen, miteinander in einer ESB-Infrastruktur integrieren. Dadurch kann die Fluggesellschaft unternehmensweit die Wiederverwendbarkeit von Services und Daten maximieren. Gleichzeitig ist die Agilität und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens gesichert, das so seine Geschäftsziele erreichen kann“, erklärt Robin Gilthorpe, Senior Vice President International Field Operations bei TIBCO.


SAS

Die SAS Group ist Europas viertgrößte Flug- und Reisegesellschaft und bietet Lufttransport- und angrenzende Dienstleistungen an. SAS Scandinavian Airlines, Spanair und Blue 1 sind Mitglied der weltweit größten Allianz für Fluggesellschaften, der Star Alliance. Zur Gruppe gehören auch die Fluggesellschaften Widerö und airBaltic.


TIBCO, The Power of Now, TIBCO BusinessWorks, TIBCO Software sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der TIBCO Software Inc. in den USA und / oder in anderen Staaten. Alle anderen Produkt- und Unternehmensnamen und -marken, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer und werden nur zum Zweck der Warenbezeichnung erwähnt.

Kontakt

TIBCO Software
Balanstr. 49
D-81669 München
Bettina Fischer
Presse
phronesis PR GmbH
Social Media