Informationen über die neuen IT-Berufe aus erster Hand

Zweiter
(PresseBox) (Hennef, ) Über Ausbildungsmöglichkeiten und -inhalte in der IT-Branche informiert die CONET AG am 20. September 2003 mit dem zum zweiten Mal stattfindenden 'Tag der IT-Ausbildung'. Die Veranstaltung findet am übernächsten Samstag von 9 bis 14 Uhr in der Unternehmenszentrale in der Theodor-Heuss-Allee 19 in Hennef statt und richtet sich an Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13 sowie deren Eltern und Lehrer. CONET will auch im Ausbildungsjahr 2004 wieder bis zu vier Ausbildungsplätze in den Berufen Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Fachinformatiker Systemintegration besetzen.


"Die IT-Branche bietet trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage Perspektiven für gut ausgebildete Fachkräfte", erläutert Markus Singethan, Personalleiter der CONET AG. "Nach einer aktuellen Umfrage des Branchenspitzenverbandes BITKOM stellt jedes fünfte ITK-Unternehmen derzeit neue Mitarbeiter ein. Dabei finden über zwölf Prozent der Unternehmen jedoch nicht die IT-Spezialisten, die sie suchen." Hinsichtlich der Ausbildungsmöglichkeiten gebe es augenscheinlich auch sechs Jahre nach Inkrafttreten der neuen IT-Berufe große Informationsdefizite, vielfach seien auch heute noch Ausbildungswege und -inhalte unklar.

Hier soll der "Tag der IT-Ausbildung" Abhilfe schaffen. Absolventen der Ausbildungen zum Fachinformatiker der Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration bieten den angehenden Abiturienten Informationen aus erster Hand über die Inhalte der Ausbildung und über ihre Erfahrungen in der beruflichen Praxis. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein Bewerbungstraining zu absolvieren. Den ersten Tag der IT-Ausbildung im November 2001 hatten rund 80 Schüler genutzt, um sich über die IT-Berufe zu informieren. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung - direkt über die Homepage oder an die umseitig genannte Adresse - erwünscht.

In den seinerzeit eingeführten neuen IT-Berufen bildet CONET bereits seit 1997 aus. Zum Beginn des laufenden Ausbildungsjahres 2003 Anfang August haben ein Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und drei Fachinformatiker Systemintegration ihre Ausbildung aufgenommen. Damit absolvieren derzeit insgesamt sieben Fachinformatiker Systemintegration und sechs Fachinformatiker Anwendungsentwicklung ihre berufliche Erstausbildung beim Hennefer Systemhaus, außerdem zwei Auszubildende im Rahmen des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr, zwei Bürokauffrauen sowie drei Absolventen des dualen Studiengangs Wirtschaftsinformatik, Fachrichtung E-Commerce.

CONET will auch im nächsten Jahr bis zu vier Lehrstellen anbieten, jeweils bis zu zwei in den beiden Fachrichtungen des Fachinformatikers. Während damit die Zahl der neuen Ausbildungsplätze bei CONET unverändert hoch bleibt, ist diese bei den IT-Unternehmen im Kammerbezirk der IHK Bonn/Rhein-Sieg bezüglich der Ausbildung zum Fachinformatiker in diesem Jahr deutlich gesunken. Nach Angaben der IHK haben nach über 180 Schulabgängern im Ausbildungsjahr 2001 und knapp 120 im vergangenen Jahr Anfang August 2003 nur rund 70 junge Menschen ihre Ausbildung zum Fachinformatiker angetreten. Ein ähnlicher Rückgang bei den angebotenen Lehrstellen ist auch in Nordrhein-Westfalen insgesamt zu beobachten.

Anmeldungen bitte an:
CONET AG
Markus Pfannschmidt, Ausbildungsleiter
Theodor-Heuss-Allee 19, 53773 Hennef
Tel.: 02242 - 939 282
Fax: 02242 - 939 393
E-Mail: mpfannschmidt@conet.de

Kontakt

CONET Technologies AG
Humperdinckstraße 1
D-53773 Hennef
Social Media