Pneumatischer Zylinder mit integrierter hydraulischer Bremse

Zylinder mit hyd.Bremse (PresseBox) (Denkendorf, ) Dieser neue Zylinder von Metal Work bildet ein hydraulisches System, das aus einem pneumatischen Zylinder als Aktor und einem hydraulischen Zylinder als Bremse besteht.

Die pneumatischen Zylinder entsprechen ISO 6431 - ISO 15552.

Im hydraulischen Kreis sind einstellbare Drosseln vorhanden, mit denen die Geschwindigkeit des Aus- und Einfahrens justiert werden kann. Es können auch ein oder mehrere Skip-Ventile montiert werden, um von langsam auf ungedrosselt wechseln zu können. Auch Stop-Ventile sind möglich, die eine Fixierung der Kolbenstange bei wählbaren Hublängen erlauben.

Das Hauptmerkmal dieses Zylinders ist, dass Wirkungskraft und Bremskraft auf die gleiche Achse wirken und damit keine unerwünschten Verbiegungen und Drehmomente an der Kolbenstange und auf die äußeren Bauelemente erzeugen.

Darüber hinaus liefert die Konstruktion eine sehr kompakte Bauweise und damit Platzeinsparung gegenüber konventionellen hydraulischen Bremsen, die an den pneumatischen Zylinder zusätzlich montiert werden.

Technische Leistungsparameter sind:

Kolbendurchmesser: 63 mm
Hublänge: 50 bis 500 mm
Kraft ausfahrend: 1750 N und
Kraft einfahrend: 1150 N
Einstellbare Geschwindigkeit: von 30 bis 30.000 mm/min. Die Anordnung kann horizontal und vertikal erfolgen.

19-01-07 Giorgio Guzzoni

Fig. (Foto der hydraulischen Bremse) Pneumatischer Zylinder mit hydraulischer Bremse auf gleicher Wirkungsachse

Kontakt

Metal Work Deutschland GmbH
Rankinestraße 2
D-86899 Landsberg am Lech

Bilder

Social Media