EIN JAHR KOSTENLOS SCHNELLES INTERNET AUS DEM ALL

Breitband-Angebot ASTRA2Connect gratis für einen ganzen Ort - Gemeinsame Aktion von Computerbild, SES ASTRA und Filiago
(PresseBox) (Bad Segeberg, ) Hamburg/Berlin/Bad Segeberg, 15. Mai 2007. In einer gemeinsamen Aktion von Computerbild, SES ASTRA und Filiago kann ein ganzer Ort in Deutschland ein Jahr lang kostenlosen Breitband-Internetzugang bekommen. Voraussetzung ist, dass dort bislang kein terrestrischer DSL-Anschluss zu bekommen ist und sich mindestens 20 Haushalte beteiligen. Möglich macht das Ganze ein neuer, satellitengestützter Breitbandservice von SES ASTRA, der schnelles Internet auch in den letzten Winkel des Landes bringen kann. ASTRA2Connect wurde auf der CeBIT im März vorgestellt und bereits in Nordhessen in einem Feldversuch eingeführt.
Informationen zu dieser Verlosung werden in der Computerbild 11/2007 (seit dieser Woche im Handel) veröffentlicht. In derselben Computerbild-Ausgabe findet sich auch ein Test des neuen Breitband-Angebots. Fazit des gut bewerteten Tests: ASTRA2Connect ist der erste erschwingliche Komplett-Internetzugang per Satellit. Im Praxistest lud ASTRA2Connect Internetseiten so schnell wie DSL 1000.
Das Internet ist in Deutschland mittlerweile in vielen Betrieben und Haushalten zu einem festen Bestandteil des Alltags geworden. Schneller Zugriff auf Daten und Informationen ist heute wichtiger denn je. Trotzdem stehen in Deutschland vor allem in ländlichen Gegenden immer noch etwa 3 Millionen Haushalte nach offiziellen Daten ohne DSL-Versorgung da, weil die dafür notwendigen Netze nicht ausgebaut sind. Selbst nach dem Maximalausbau der DSL-Netze wird es kein flächendeckendes DSL-Angebot in Deutschland geben.
SES ASTRA hat sich dieser „weißen Flecken“ auf der Landkarte angenommen und in Kooperation mit der Firma Newtec und der Europäischen Weltraumbehörde (ESA) eine Technologie entwickelt, die allen Haushalten – ob in der Stadt oder auf dem Land – einen schnellen Internetzugang zur Verfügung stellen kann. Der innovative und vollständig auf Satellitentechnik basierende Breitbanddienst ASTRA2Connect wird in Deutschland über die Firma Filiago GmbH & Co KG mit Flatrates bis zu 1024Kbit/s angeboten (www.filiago.de).
Um den Breitbanddienst nutzen zu können, benötigt der Kunde bei ASTRA2Connect neben seinem PC und einer Zugangskennung lediglich drei Dinge:
1. das ASTRA2Connect-Satellitenmodem
2. eine Satellitenantenne (80 cm)
3. ein interaktives LNB
Mit wenigen Handgriffen wird der Anschluss eingerichtet und das ASTRA2Connect Modem mit dem PC über die Ethernetschnittstelle verbunden. Alle Informationen werden über das interaktive LNB vom Satelliten empfangen und gesendet.
Noch einfacher geht es nun mit der gemeinsamen Aktion „Deutschland sucht das Breitbanddorf“ von Computerbild, SES ASTRA und Filiago, bei der jede Gemeinde oder lokale Initiative bis 15. Juni mitmachen kann.
Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es in der Ausgabe 11/2007 der Computerbild (Erscheinungstermin 11/2007) oder unter: http://computerbild.filiago.de. Als Hauptgewinn winkt einer bislang DSL-freien Ortschaft ein kostenloser ASTRA2Connect-Zugang von Filiago (inclusive Hardware und Installation) für ein Jahr. Die Mindestzahl je Bewerbung sollten 20 Haushalte, die maximale Anzahl pro Bewerbung 200 Haushalte sein.
„ASTRA2Connect ist eine großartige Innovation, die es ermöglicht, jeden Kunden – wo und wann auch immer – mit einem Breitband-Internetzugang zu versorgen“, sagt Alexander Oudendijk, Chief Commercial Officer von SES ASTRA. „Das innovative Produkt schließt die digitale Kluft und ermöglicht die Verbesserung der digitalen Infrastruktur auch in ländlichen Regionen. Der Endverbraucher profitiert dabei von einer preiswerten, gleichwohl leistungsfähigen interaktiven Verbindung.“

Kontakt

Filiago GmbH & Co KG
Hamburger Str. 19
D-23795 Bad Segeberg
Utz Christoph Wilke
Geschäftsführer / Vorstand
Social Media