Eutelsat eröffnet mit EUROBIRD™ 9 neue Orbitalposition auf 9° Ost

HOT BIRD™ 2 umbenannt - Marktöffnung für Dualfeed-TV-Empfang von 9° Ost und der Eutelsat Premium-Position HOT BIRD™ 13° Ost
(PresseBox) (Köln, ) Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat den Satelliten HOT BIRD™ 2 auf 9° Ost verschoben und damit für die Gruppe eine neue Orbitalposition erschlossen. Mit dem in EUROBIRD™ 9 umbenannten Satelliten errichtet Eutelsat eine nahe an die Premium-Position HOT BIRD™ angrenzende neue Umgebung für TV-Übertragungen. Die beiden Positionen 9° und 13° Ost lassen sich gemeinsam mit einer Dual-Feed Sat-Antenne empfangen.

Die Umgruppierung von EUROBIRD™ 9 ist eine Folge der erfolgreichen Starts der Eutelsat-Satelliten HOT BIRD™ 7A und 8 im Jahr 2006. Diese beiden Satelliten übertragen heute gemeinsam mit HOT BIRD™ 6 mehr als 1.000 TV-Programme. Davon über 50 Prozent frei-empfangbar. Durch ihre Inbetriebnahme auf 13° Ost kann Eutelsat die eingeschlagene Strategie der Gruppe fortzusetzen, HOT BIRD™ Hochleistungssatelliten auf andere Positionen mit starken Wachstumspotentialen zu verschieben.*

EUROBIRD™ 9 ist für den Satelliten-Direktempfang optimiert. Mit seinen 20 sehr leistungsstarken 20 Ku-Band-Transpondern deckt der Satellit ganz Europe, Nordafrika und den Mittleren Osten ab. Um den Markt für den Multi-Satellitenempfang zu unterstützen, der durch die Nähe der orbitalen Nachbarpositionen möglich ist, entwickelt Eutelsat Low-Cost-Lösungen für Verbraucher. Mit diesen Lösungen lassen sich bereits auf HOT BIRD™ ausgerichtet Antenneninstallationen sehr leicht mit einem zweiten LNB für den zusätzlichen Empfang von TV-Programmen über 9° Ost aufrüsten.

Eutelsat hat schon einen Kapazitätsvertrag für EUROBIRD™ 9 mit dem portugiesischen Kabelnetzbetreiber TVTEL geschlossen, der nach eigenen Ankündigungen bereits in Kürze eine neue Pay-TV-Plattform für den Markt in Portugal starten will. Über zwei Transponder auf dem Satelliten sollen prinzipiell fast zwei Millionen TV-Haushalte in Portugal bedient werden, die bisher nur analoge TV-Programme empfangen. Die neue TVTEL Plattform will mit 20 Digitalprogrammen starten. Diese sind in Conax verschlüsselt. Zum Angebot der Plattform gehören die vier nationalen TV-Sender Portugals sowie ein Paket mit 16 Themenkanälen von Film, Dokumentation, Musik, Serien, Nachrichten bis hin zu Sport. TVTEL will zudem in Portugal Dual-Feed-Antennen vermarkten, damit die Zuschauer auch Zugang zu einer breiten Palette internationaler frei-empfangbarer TV-Programme via HOT BIRD™ erhalten.

Zur Inbetriebnahme von EUROBIRD™ 9 sagte Giuliano Berretta, CEO Eutelsat Communications: “ Der Einsatz von EUROBIRD™ 9 auf 9° Ost unterstreicht unser Ziel, unsere Orbitalpositionen für TV-Dienste zu optimieren, um die anhaltende Nachfrage nach Übertragungskapazitäten für Standard-Digital und HDTV-Sender zu befriedigen. Wir sind davon überzeugt, das mit der Verfügbarkeit von Dual-Feed-Antennen im Low-Cost-Bereich für den Empfang von noch mehr TV-Programmen über mehr als eine Orbitalposition Europa in die Lage versetzt wird, in eine neue Ära des Multi-Satelliten Empfangs einzutreten, die bereits zum Allgemeingut in den starken Satellitenmärkten rund um den Globus, insbesondere in Nordamerika, geworden ist.”

*) 7° West ATLANTIC BIRD™ 4 (ehemals HOT BIRD™ 4); 4° Ost EUROBIRD™ 4 (ehemals HOT BIRD™ 3)

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Thomas Fuchs
fuchs media consult GmbH
Social Media