Österreichische Dewetron entscheidet sich für ERP-Lösung PSIpenta.com

(PresseBox) (Berlin, ) Die österreichische Niederlassung der PSIPENTA Software Systems GmbH in Wels wurde vom Grazer Messgerätehersteller DEWETRON Ges.m.b.H mit der Einführung des ERP-Systems PSIpenta.com beauftragt. Das stark expandierende Fertigungsunternehmen überzeugten die branchenspezifische Kompetenz im PPS-Kern, die Praxisnähe der Anwendung sowie die integrierten Funktionsbausteine zur Fertigungssteuerung und Feinplanung.

Besuche bei zufriedenen österreichischen PSIpenta-Anwendern aus der Industrie gaben Dewetron letztlich die Gewissheit, sich bei der Auswahl für den ERP-Branchenspezialisten PSIPENTA zu entscheiden. Die offene Systemarchitektur des Standards PSIpenta.com eignet sich zudem ideal zur Integration in bestehende Systemlandschaften. Beispielsweise kann Dewetron die Finanzbuchhaltung der BMD Systemhaus GmbH, aber auch selbst entwickelte Speziallösungen weiterhin nutzen und sich auf die Standardisierung ihrer Produktionsprozesse konzentrieren.

Dewetron entwickelt und produziert präzise Messumformer und Verstärker als Basis für flexible und modulare Testsysteme. Softwareentwicklungen und Programmierungen bis hin zu komplexen Prüfstandsapplikationen werden nach kundenspezifischen Anforderungen realisiert. Die DEWETRON Ges.m.b.H. mit Sitz in Graz wurde 1989 gegründet und ist heute ein global tätiges Systemhaus mit Niederlassungen und Stützpunkten in Deutschland, USA, Asien, Japan UK, Benelux, Schweiz, Italien, Tschechien und Slowenien.

Kontakt

PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie
Dircksenstr. 42-44
D-10178 Berlin
Karsten Pierschke
Investor Relations und Kommunikation
Leiter IR und Kommunikation
Social Media