CELLULAR baut mobile Angebote der Tomorrow Focus AG aus

Handynutzer können jetzt unabhängig vom jeweiligen Mobilfunkanbieter mit allen marktüblichen Handys auf die neugestalteten mobilen Portale von Focus, Cinema und TV Spielfilm zugreifen.
Roman Kocholl, Geschäftsführer CELLULAR (PresseBox) (Hamburg, ) Der Hamburger Full-Service-Dienstleister CELLULAR GmbH relauncht die mobilen Portale der Tomorrow Focus AG. Die WAP-Seiten von Focus, Cinema und TV Spielfilm wurden mit einem neuen Design versehen und inhaltlich erweitert.

Die Nutzer des mobilen Focus-Portals können jetzt unter der Adresse wap.focus.de neben aktuellen News zu Politik, Finanzen und Sport auch Nachrichten aus den Bereichen Gesundheit, Wissen und Kultur kostenlos von unterwegs abrufen. Kinofans erwarten unter wap.cinema.de alle Infos zu aktuellen Filmstarts sowie eine Vielzahl unterhaltsamer Specials. Mit dem vielgenutzten interaktiven Kinotimer von Cinema sind Handynutzer von unterwegs aus bundesweit im Bilde, welches Kino gerade welchen Film zeigt. Auch das neue mobile TV-Spielfilm-Portal bietet unter wap.tvspielfilm.de jede Menge Downloads wie Wallpaper, Handystyles und Games zu Schauspielern und aktuellen Fernsehfilmen.

Auch das Vermarktungspotential wurde gesteigert: Mit der Integration des von CELLULAR entwickelten mobilen AdServers 2.0. erfolgt die Standardisierung der Werbemittel nach den neuesten Vorgaben der Mobile Marketing Association (MMA). Werbekunden haben nun die Möglichkeit, online und mobil medienübergreifende Kampagnen zu schalten.

„Der Ausbau der WAP-Portale der Tomorrow Focus Marken ist ein Indikator für die wachsende Bedeutung mobiler Inhalte und Applikation und der zunehmenden Konvergenz von stationärem und mobilem Internet“, freut sich Roman Kocholl, Geschäftsführer von CELLULAR.

http://wap.focus.de oder SMS an 72626 mit dem Keyword „FOCUS“
http://wap.cinema.de oder SMS an 72626 mit dem Keyword „CINEMA“
http://wap.tvspielfilm.de oder SMS an 72626 mit dem Keyword „TVS“

Kontakt

CELLULAR Germany
Große Elbstraße 39
D-22767 Hamburg
Kirsten Schwieger
Presse

Bilder

Social Media