RELDATA führt mit RELvos 2.0™ neues Virtualisierungsbetriebssystem ein

NetApp® V6070-Leistung zum NetApp® V3020-Preis
(PresseBox) (STUTTGART, ) RELDATA kündigt heute die Verfügbarkeit einer neuen, weiterentwickelten Version seiner Speichervirtualisierungssoftware RELvos™ an, die in den innovativen Unified-Storage-Systemen des Herstellers zum Einsatz kommt. Mit der Einführung von RELvos 2.0™ will RELDATA seinen technologischen Vorsprung in dem stark wachsenden Marktsegment Unified Storage weiter ausbauen, zu dem Systeme zählen, die sich durch die gleichzeitige Bereitstellung von SAN-, NAS- und WAN-Datenreplizierungs-Services auszeichnen. Das neue Virtualisierungsbetriebssystem beruht auf einer leistungsstarken 64-Bit-Architektur, mit der die RELDATA-Systeme Performance und Datendurchsatz von deutlich teureren alternativen Systemen bei gleichzeitig signifikanter Senkung der Gesamtbetriebskosten erreichen.

"Mit der 64-Bit-Performance von RELvos 2.0™ erreicht unser RELDATA 9240 Unified Storage Gateway jetzt die Performance wie das im oberen Leistungssegment angesiedelte V6070-System von NetAppÒ. Dies jedoch zu dem wesentlich günstigeren Einstiegspreis eines NetAppÒ V3020-Systems. Ferner bietet das RELDATA 9240 mit seiner offenen Anbindung von Speicherressourcen zwei weitere entscheidende Vorteile: Zum einen lassen sich vorhandene Platten- und Bandspeicherressourcen integrieren, so dass bereits in die Infrastruktur getätigte Investitionen geschützt sind. Zum anderen sind Unternehmen bei Speichererweiterungen nicht länger an nur einen Hersteller gebunden", erläutert Boris Anderer, CEO RELDATA. "Ein weiteres Argument, das für RELDATA 9240-Storage-Lösungen spricht, ist sicherlich auch das reibungslose Zusammenspiel mit weitaus kostspieligeren Speicherlösungen wie beispielsweise Produkten von NetAppÒ oder EMCÒ", ergänzt er.

RELvos 2.0™ im Überblick

Bei RELvos™ handelt es sich um ein speziell auf die Unterstützung von Hochleistungs-Unfied-Storage-Services ausgelegtes Virtualisierungsbetriebssystem, das auf der blockorientierten SAN-Ebene aufsetzt. Die ausschließlich für die Speichervirtualisierungs-Appliances der RELDATA 9000-Serie verfügbare RELvos™-Software lässt den Aufbau hochperformanter, offener und skalierbarer Unified-Storage-Lösungen zu. Ihr Einsatz ermöglicht die gleichzeitige Bereitstellung hochperformanter IP-SAN- und NAS-Speicherdienste als auch die zuverlässige Datenreplizierung über Weitverkehrsnetze (WANs). Dank der modularen Lösungsarchitektur können IT-Verantwortliche einfach bedarfsgerechte Speicherkapazitäten für anwenderorientiert arbeitende Storage-Area-Network- (SAN) als auch für dateibasierte NAS-Infrastrukturen bereitstellen. Ebenso lassen sich unzureichend ausgelastete Speicherressourcen optimal nutzen und eine beständige Datenverfügbarkeit mittels Datenreplizierung über WANs sicherstellen.

"In kürzlich durchgeführten Performance-Tests erzielte das mit der Firmware RELvos 2.0™ betriebene RELDATA 9240 Unified Storage Gateway bemerkenswerte Input-/Output-Werte pro Sekunde (IOPS). Die Datendurchsatzraten lagen sowohl bei CIFS und NFS als auch bei iSCSI auf höchstem Niveau. Wir sind zuversichtlich, dass die IOPS des 9240 bei der Verarbeitung von Dateien ähnlich oder sogar deutlich besser ausfallen, als die von der im oberen Leistungssegment angesiedelten NetAppÒ V6070-Virtualisierungs-Appliance erreichten Werte. Insbesondere weist das 9240 verglichen mit dem NetAppÒ V6070-System bei der iSCSI-Speicherung eine um Faktoren bessere Leistung hinsichtlich des Datendurchsatzes und der IOPS auf", so Kirill Malkin, CTO RELDATA.

Preise und Verfügbarkeit

Das 9240 Unified Storage Gateway mit dem RELvos 2.0™-Virtualisierungs-betriebssystem ist ab sofort bei autorisierten Vertriebspartnern von RELDATA erhältlich. Das 9240 Gateway wird auch zusammen mit zertifizierten Disk Arrays als vollwertiges Unified-Storage-System angeboten. Die unverbindliche Preisempfehlung (MSRP) des Herstellers für das 9240 Gateway mit vollem Funktionsumfang beträgt derzeit 26.528,- Euro zuzüglich der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer.

RELvos 2.0™ im Einsatz: Erste Anwenderstimmen

"Die Möglichkeit, NAS-, SAN- und WAN-Disaster-Recovery-Dienste mit nur einem einzigen Unified-Storage-System zu realisieren, stellte bereits ein attraktives Angebot dar - sowohl unter praktischen Aspekten als auch hinsichtlich der Kosten und der flexiblen Einsatzmöglichkeiten", so Tom Russo, Präsident des US-amerikanischen Unternehmens doeLegal, einem führenden Anbieter von Online-Services für Rechtsanwälte. "Mit der kürzlich erfolgten Migration auf das neue Virtualisierungsbetriebssystem RELvos 2.0™ steht uns heute ein Allround-Produkt zur Verfügung, das rekordverdächtige Leistungswerte erzielt. Mit RELDATA zusammenzuarbeiten, stellte sich als eine exzellente Entscheidung heraus, von der wir extrem profitieren."

"Ohne die RELDATA-Technologie müssten wir für das tägliche Backup von mindestens 200 GB an Daten noch ein weiteres Herstellersystem installieren. Dies würde unsere Kosten für die Datensicherung in dem Umfang wie wir sie bereits jetzt mit der RELDATA-Lösung durchführen signifikant steigern", berichtet Brian McGovern, Director of Technology, Interactive Media Associates (IMA). Um die komplexen Online-Anforderungen seiner namhaften gewerblichen aber auch der gemeinnützig tätigen Kunden erfüllen zu können, betreibt der US-amerikanische Internet Service Provider IMA zwei Rechenzentren und damit eine technische Infrastruktur, die höchste Ansprüche an die eingesetzten Lösungen stellt. IMA sattelte kürzlich auf das Betriebssystem RELvos 2.0™ um.

5.594 Zeichen bei durchschnittlich 80 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

RELvos ist eine eingetragene Marke der RELDATA Inc. NetApp ist eine eingetragene Marke der Network Appliance Inc., EMC eine eingetragene Marke der EMC Corporation. Alle anderen hier genannten Produktnamen und Bezeichnungen können Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber sein und werden hiermit bestätigt und anerkannt.

Kontakt

Reldata Europe GmbH
Waldburgstr. 15
D-70563 Stuttgart
Dr. Boris Anderer
Tina Billo
PR-Agentur
Social Media