Schmal, exakt und nach der neuen MID-Richtlinie

Energiezähler von Saia-Burgess
Wechselstromzähler (PresseBox) (Dreieich, ) Für den Strombereich bis 65A bietet Saia-Burgess besonders kleine Energiezähler für die DIN-Schiene an und wird einer der ersten Hersteller sein, die nach der neuen MID-Messgeräte-Richtlinie für direktmessende Zähler fertigen. Die MID ist eine vom Europäischen Parlament herausgegebene Richtlinie, die grundlegende sowie messgerätespezifische Anforderungen für bestimmte Gerätegruppen spezifiziert und dem Hersteller die Verantwortung für das erstmalige Inverkehrbringen der Messgeräte zuweist. Mit Einführung der Europäischen Messgeräterichtlinie MID wird die Ersteichung in staatlich anerkannten Prüfstellen durch Konformitätserklärungen des Herstellers ersetzt.

Die Übereinstimmung der Messgeräte mit den Anforderungen stellt Saia-Burgess unter Verwendung eines ebenfalls in der MID vorgegebenen Konformitätsbewertungsverfahren und unter der Überwachung einer benannten Stelle sicher. Nur wenn diese Anforderungen erfüllt sind, dürfen zukünftig die unter die MID fallenden Messgeräte in den Verkehr gebracht bzw. in Betrieb genommen werden.

Die Stromzähler messen selbst niedrigsten Verbrauch, etwa bei Standby-Betrieb, aber auch Energiegewinn exakt. Für eine korrekte Erfassung des ankommenden Wechselstroms, beispielsweise bei der Rückspeisung durch eine Solaranlage, ist dies unabdingbar. Eine vollständige Verwaltung und Visualisierung mehrerer Anschlüsse ist über Saia PCD-Steuerungen sowie den darin integrierten Web-Server möglich.

Auf der INTERSOLAR in Freiburg finden Sie Saia-Burgess in Halle 9, Stand 9.1.69.

Anzahl Zeichen: 1.566 (mit Leerzeichen)

Kontakt

Saia-Burgess Dreieich GmbH & Co. KG
Otto-Hahn-Straße 31-33
D-63303 Dreieich

Bilder

Social Media