Iomega REV Automatisierungsprodukte jetzt mit Native-Support durch Symantec Backup Exec-Software

Preisgekrönte REV-Wechselplattentechnologie bietet überzeugende Vorteile gegenüber Magnetbandsystemen für die Datensicherung und -rückspeicherung in kleinen Unternehmen
(PresseBox) (Petit-Lancy 1, ) Iomega International S.A., führender Anbieter von Datenspeicher- und Sicherheitslösungen, gibt bekannt, dass für alle Iomega REV Drive-Automatisierungsprodukte – einschließlich den neuen Iomega REV Desktop-Loader – jetzt ein Native-Support durch die Windows-Datensicherungssoftware für mittelständische Unternehmen, Symantec Backup Exec 11d for Windows Servers, verfügbar ist.

Alle REV 35GB- und REV 70GB-Laufwerke in Single-Disk- und Autoloader-Ausführung erhalten jetzt den Native-Support innerhalb von Symantec Backup Exec 11d for Windows Servers. Ein Native-Support für Single-Disk-REV-Produkte ist seit November 2006 verfügbar; die Anwender der Version 11d erhalten durch Download eines Software-Updates den vollen Support für REV-Autoloader.

„Die REV-Produkte von Iomega zur Datensicherung und -archivierung sind die einzige Wechselplattentechnologie mit Automatisierung, und wir freuen uns, dass dedizierte Anwender von Backup Exec jetzt von den überragenden Möglichkeiten unserer REV Loader-Produkte profitieren können“, sagte Tom Kampfer, President und COO, Iomega Corporation. „Wir arbeiten eng mit den Anbietern von Datensicherungssoftware zusammen, um die REV-Plattform zu einer lückenlosen Speicheroption zu machen, die mit allen führenden Datensicherungsprogrammen für kleinere Unternehmen kompatibel ist. Symantec deckt mit seinem Native-Rev-Support in der Backup Exec-Software jetzt alle REV-Produkte von Iomega ab. Damit verfügen Anwender von Backup Exec über eine klare Upgrade-Möglichkeit vom Bandspeicher zur REV-Technologie mit deren entsprechend hohen Geschwindigkeit, Bedienerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.“

„Backup Exec unterstützt bereits seit Jahren die Datensicherung auf Festplatte“, sagte Pat Hanavan, Vice President of Product Management, Symantec Corporation. „Die Erweiterung des Backup Exec 11d-Supports auf die REV-Automatisierungstechnologie von Iomega bietet weitere Optionen für Kleinunternehmen, die eine plattenbasierte Datensicherung mit der REV-Technologie als Alternative zu Bandsystemen bevorzugen. Die REV Loader von Iomega arbeiten in Verbindung mit Backup Exec 11d wie ein Bandspeicher, so dass keine Nachschulung erforderlich ist, wenn diese Produkte für die Datensicherung und Rückspeicherung im Netzwerk kombiniert werden.“

Symantec Backup Exec 11d for Windows Servers

Backup Exec ist die führende Software für die Datensicherung unter Windows im mittelständischen Markt. Backup Exec 11d ermöglicht eine kontinuierliche, leistungsfähige, zertifizierte Datensicherung und Rückspeicherung von Platte auf Platte und Band und erweitert die Datensicherungsfähigkeiten der Produktlinie für Microsoft Exchange, so dass keine täglichen Exchange-Backups und zeitraubenden Mailbox-Backups erforderlich sind.

Backup Exec 11d ermöglicht durch Granular Recovery Technology auch die sekundenschnelle Rückspeicherung wichtiger Daten aus Microsoft-Applikationen wie Exchange, SharePoint, Active Directory und anderen. Zusätzlich bietet Backup Exec 11d erhöhte Datensicherheit durch 128-Bit und 256-Bit AES Verschlüsselung und erweitert die Plattform-Unterstützung mit Backup Exec Media-Servern auf x64-Bit Windows-Servern.

Die REV-Produktfamilie

Das Iomega REV 70GB Backup Drive, das sich ideal für Server-Implementierungen eignet, ist als externes USB 2.0-Modell sowie in Form interner ATAPI- und SATA-Modelle verfügbar. Das Iomega REV 35GB Backup Drive für die Desktop-Datensicherung und Archivierungsanwendungen ist in ATAPI-, externen USB 2.0-, FireWire®-, SCSI- und SATA-Konfigurationen verfügbar. Anstelle einer typischen 1HE-Karussellbauform verwenden die REV Desktop-Autoloader von Iomega ein einziges Laufwerk mit einer vertikalen Transportvorrichtung, mit der bis zu acht REV-Platten in den Loader eingezogen werden können. Das REV Desktop-Autoloader-Angebot von Iomega umfasst den REV Loader 280, ein einzelnes REV 35GB Autoloader-Laufwerk für bis zu acht REV 35GB-Platten für eine Native-Gesamtspeicherkapazität von 280GB, und den REV Loader 560, ein einzelnes REV 70GB-Laufwerk für bis zu acht REV-Platten für bis zu 560GB Native-Speicherkapazät.

Das REV-Laufwerk von Iomega ist eine bewährte Technologie, die sich weltweit schnell zu einem Speicherstandard für kleinere Unternehmen entwickelt. Das erste REV-Produkt wurde im April 2004 mit der Vorstellung des Iomega REV 35GB Backup Drive und der 35GB REV-Platte eingeführt. Die zweite Generation mit dem REV 70GB Backup Drive und der 70GB-Platte kam Mitte 2006 auf den Markt. Iomega hat bereits über 280.000 REV-Laufwerke und mehr als 1,5 Millionen REV-Platten verkauft. Das REV-Laufwerk erhielt bereits mehr als 25 Technologie-Auszeichnungen in aller Welt.

Die REV-Produkte von Iomega sind über zahlreiche Value-Added Reseller (VARs), Systemintegratoren (SIs) und andere Partner verfügbar, die direkt mit kleineren Unternehmen auf dem Gebiet der Datenspeicherung und Datensicherung zusammenarbeiten. Thomson Grass Valley REV PRO Laufwerke und Platten, die von Iomega speziell für professionelle audiovisuelle Anwendungen entwickelt wurden, sind bei den Distributoren und Handelspartnern von Grass Valley erhältlich.

Kontakt

LenovoEMC International S.A.
12, Avenue des Morgines
CH-1213 Petit Lancy
Social Media