Stent, Endoprothese, Stentprothese

3D Images
Stent ©medicalpicture.de (PresseBox) (Köln, ) Als Stent bezeichnet man ein feines, dehnbares Röhrchen aus Metall- oder Kunststoffgeflecht, das in eine Arterie eingesetzt wird. Der Stent wird z.B. eingesetzt bei Herzinfarkten. Immer dann wenn Herzkranzgefäße durch Ablagerungen verengt sind, schafft der Stent wieder neue ‘Luft’. medicalpicture zeigt die neuesten Stents im Bild (http://bilddatenbank.medicalpicture.de/...)

Der Stent ist ein röhrenförmiges Metallgeflecht, das mit einem Katheter durch die Blutgefäße bis zur verengten Stelle eingeführt wird. Die Prozedur kann z.B. in den Koronararterien (Herzkranzgefäßen), in der Aorta (Hauptschlagader), in hirnversorgenden Arterien oder anderen peripheren arteriellen Blutgefäßen erfolgen.

Der Einsatz von Stents in den Herzkranzgefäßen erfolgt im Herzkatheterlabor. Während des Eingriffs wird das Gefäß mit Hilfe eines Ballonkatheters an der verengten Stelle aufgedehnt, so dass die Verengung beseitigt wird. Der auf den Ballon montierte Stent wird durch den Katheter in das Gefäß eingeführt und zu der verengten Stelle vorgeschoben. Mit Hilfe des Ballon-Katheters wird der Stent so weit aufgedehnt, dass er eng an der Gefäßwand liegt und diese stützt. Abschließend wird der Ballon abgelassen und zusammen mit dem Katheter zurückgezogen. Der Stent verbleibt dauerhaft an Ort und Stelle, um das Gefäß offen zu halten.

Weblinks
3D Bilder zum Thema Stent http://bilddatenbank.medicalpicture.de/...

Kontakt

medicalpicture GmbH
Vogelsanger Str. 66
D-50823 Köln
Dipl.soz.wiss. Thomas Schmidt
PR, Marketing
Presse, press relations

Bilder

Social Media