Magirus auf dem VMware Symposium 2007

Kongress-Teilnehmern, die sich über Magirus registrieren, winkt eine Prämie
(PresseBox) (Stuttgart, ) Auf dem am 03. Juli 2007 in Frankfurt/Main stattfindenden VMware Symposium informiert Magirus, einer der führenden europäischen IT-Infrastruktur- und Lösungsanbieter, unter anderem darüber, wie Hochverfügbarkeit und Konsolidierung für Server- und Storage kostengünstig realisiert werden können. Business Partner, die sich zu dem VMware Symposium 2007 anmelden wollen, können sich über Magirus registrieren und sich damit einen Amazon-Gutschein über 20 Euro sichern, der dann am Tag der Veranstaltung am Magirus-Stand abgeholt werden kann. Darüber hinaus wird unter denjenigen Teilnehmern, die ihren Amazon Gutschein abholen, eine original Philips Perfect Draft Bierzapfanlage verlost.

Die exklusive, eintägige Veranstaltung soll den Austausch zwischen Branchenexperten und führenden Unternehmen der Industrie fördern, die die Virtualisierung für sich nutzen. Im Rahmen der Symposien erfahren die Teilnehmer wie Rechenzentren und Entwicklungsteams durch Virtualisierung Kosten senken und dabei die Flexibilität erhöhen können. Gleichzeitig bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, sich mit Virtualisierungsexperten, Branchenanalysten, Partnern und Kollegen auszutauschen, die in ihren Unternehmen Virtualisierung bereits erfolgreich einsetzen. In Live-Demos können Besucher darüber hinaus eine Reihe von Virtualisierungslösungen „erleben“.

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerkapazität erfolgt die Zuteilung von Plätzen streng nach dem Prinzip "First come, first served". Interessenten sollten sich daher schnell über Magirus registrieren und damit ihre Teilnahme an den VMware Symposien 2007 sichern.

Weitere Informationen für Business Partner und Registrierung unter

http://www.magirus.com/...

oder bei

Magirus Deutschland GmbH
Marius Eilers
Tel.: +49 711 72816-195
E-Mail: marius.eilers@magirus.com

Kontakt

Magirus Deutschland GmbH
Eichwiesenring 9
D-70567 Stuttgart
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation
Social Media