GISA GmbH setzt sich beim internationalen "Pinnacle Award" gegen renommierte internationale IT-Dienstleister durch

IT-Dienstleister aus Halle gehört neben T-Systems und Atos Origin zu den drei Finalisten für den prestigeträchtigen Pinnacle Award der SAP AG.
(PresseBox) (Halle (Saale), ) Die GISA wurde durch die SAP AG als Finalist der Pinnacle Awards 2007 in der Kategorie „Outsourcing“ ausgezeichnet. Mit den Awards prämiert SAP regelmäßig Partnerunternehmen, die ihren Kunden Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von besonders hoher Qualität bieten und sich durch eine hohe Innovationsfähigkeit auszeichnen.

Die Auszeichnung fand im Rahmen der diesjährigen SAPPHIRE vom 14. bis 16. Mai in Wien statt. Das von SAP regelmäßig durchgeführte Forum SAPPHIRE zählt zu den bedeutendsten Wirtschafts- und Technologieforen der Welt und liefert Spezialisten und Fachleuten neue Ideen und eine umfangreiche Beratung zum Thema Best Practices.

GISA hat sich mit der Nominierung gegen mehrere renommierte IT-Dienstleister durchgesetzt. Michael Krüger, Geschäftsführer der GISA: „Für unser Unternehmen ist das ein großer Erfolg. Unter den vielen großen, internationalen IT-Dienstleistern haben wir uns als innovatives mittelständisches Unternehmen positioniert.“ Bereits im letzten Jahr zählte die GISA zu den Finalisten. „Das wir es auch in diesem Jahr wieder in die Auswahl der besten drei Unternehmen geschafft haben, ist ein schöner Beweis für unsere konstante Leistung“, so Krüger.

Ein weiteres Zeichen dafür, dass GISA als mittelständisches Unternehmen mit ca. 370 Mitarbeitern durchaus mit den „Großen“ der Branche mithalten kann, ist ein aktuelles Projekt, das für viel Aufmerksamkeit sorgt. Die GISA GmbH ist weltweit eines der ersten Unternehmen, die einen Geschäftsprozess auf Basis einer neuen Philosophie, der so genannten „Service Orientierten Architektur“ (enterprise SOA) umgesetzt hat.

Das Schlagwort Enterprise SOA war eines der zentralen Themen, das vom Fachpublikum auf der SAPPHIRE diskutiert wurde. Vor ca. 8.000 Fachleuten stellte der Vorstandsvorsitzende der SAP AG, Henning Kagermann, das Projekt der GISA zur medienbruchfreien Gestaltung des Rechnungslegungsprozess mit dem neuen SOA-Ansatz vor. Michael Krüger dazu: „Wir sind stolz, zu den Vorreitern der neuen Philosophie zu gehören und versprechen uns davon neue Geschäftsideen.“

Kontakt

GISA GmbH
Leipziger Chaussee 191a
D-06112 Halle
Social Media