Partnerschaften mit Messebauunternehmen erweitern Livingston-Services

Miet-Hardware als integraler Bestandteil von Messeständen
(PresseBox) (Darmstadt, ) Die Livingston Electronic Services GmbH kooperiert in Zukunft mit international tätigen Messebauunternehmen, um so einen Full-Service von der Planung des Messestandes über den Bau bis hin zur Integration der IT-Komponenten aus einer Hand anzubieten. Livingston und die Messebauunternehmen profitieren gleichermaßen von der Zusammenarbeit, da sich die Kernkompetenzen Messebau und IT-Ausstattung optimal ergänzen und für den Kunden einen Mehrwert darstellen. Unternehmen wie Apli Art oder MC Design beispielsweise können somit Messestände mit integrierter Technik offerieren. Im Konzeptionsprozess wird IT-Hardware bereits berücksichtigt und mit eingeplant. Das benötigte Equipment mietet der Messebauer bei Livingston. Gerade für Messen im IT-Umfeld ist die technische Ausstattung ein essentieller Bestandteil des Auftritts. Plasmawände dienen beispielsweise als Magnet und ziehe Besucher an. IT ist - daher wie im Unternehmen - ein unverzichtbarer Faktor. Entsprechend den Kundenanforderungen und der Größe des Standes werden einzelnen Workstations, Plasmadisplays oder gar ganzen Netzwerke gemietet und installiert.

Gebündelte Kernkompetenzen erweisen sich als Mehrwert für Unternehmen

Da Livingston seit einigen Jahren Veranstaltungen aller Art mit Equipment ausstattet, verfügt der Dienstleister über umfangreiches Know-how und Erfahrungswerte. „Im Laufe der letzten Jahre hat sich herauskristallisiert, dass Full-Services und ganzheitliche Konzepte im Trend liegen“, so erläutert Thomas Fischer, Business Unit Manager bei Livingston, die Partnerschaften. Jürgen Hübner, Geschäftsführer von Apli Art fasst die Zusammenarbeit mit Livingston zusammen: “Ausschlaggebend für die Zusammenarbeit ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, die kurzen Kommunikationswege sowie die nationale als auch internationale Verfügbarkeit der Geräte. Ein weiterer Vorteil liegt auf Kundenseite: Unternehmen nutzen den Service, um eigene Ressourcen zu schonen und den Organisationsaufwand so gering wie möglich zu halten. Des weiteren ist auch eine Kostenfrage, da nicht jeder Betrieb über die passenden Geräte und das erforderliche Know-how verfügt.“

IT-Outsourcing bei Veranstaltungen und Events

Der „Event IT-Service“ hat sich am Markt etabliert und Unternehmen wie NEC beispielsweise mieten Geräte für Messen wie der Cebit, Systems oder kürzlich der IFA. Livingston bietet seinen Kunden mit dem Event IT-Service eine Art Outsourcing für Veranstaltungen. Die Organisation und Betreuung der Technik übernimmt der Dienstleister, so dass die wesentlichen Belange des Messeauftritts im Vordergrund stehen. Nach Wunsch können zudem Livingston-Techniker das Event begleiten, um eventuell auftretende Probleme und Engpässe sofort beheben, ohne das die Ressourcen der Kunden beansprucht werden. So wurden in der Vergangenheit zahlreiche Cybercafés oder das Medienzentrum des NDR bei der Fussball-WM in Seoul letzten Jahres mit Mietgeräten ausgestattet.

3.346 Zeichen (inklusive Leerzeichen) bei durchschnittlich 75 Anschlägen

Kontakt

Xchange Technology GmbH
Borsigstraße 11
D-64291 Darmstadt
Social Media