Weiterbildung zum "Gebäudeenergieberater/in (HWK)"

(PresseBox) (Mannheim, ) Die Bundesregierung hat am 25. 4. 2007 die vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, und dem Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Wolfgang Tiefensee, vorgelegte neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) beschlossen. Mit der EnEV 2007 wird die Ausstellung von Energieausweisen für Bestandsgebäude schrittweise ab 2008 zur Pflicht. Der Energieausweis ist ein Gütesiegel für die Energieeffizienz von Gebäuden. Er informiert Verbraucher objektiv, zeigt Einsparpotenziale auf und ermöglicht es, die energetische Qualität von Häusern bundesweit unkompliziert zu vergleichen.

Experten sagen einen enormen Bedarf an Energiepässen für Gebäude voraus. Es wird damit gerechnet, dass bereits 2007 mehrere Millionen Energiepässe ausgestellt werden müssen. Geschulte Fachkräfte, die ihre Kompetenz durch ein Zertifikat nachweisen können, sind dann gefragt.

Hierzu bietet die Bildungsakademie Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald die Fortbildung zum/zur "Gebäudeenergieberater/in (HWK)" an.

Handwerksmeister/-innen des Bau- und Ausbau-, SHK- und Elektrogewerbes, Schornsteinfegermeister, Techniker und andere Interessenten, die Kenntnisse und Erfahrungen nachweisen können, werden durch diese Fortbildung befähigt, eine qualifizierte Gebäudeenergieberatung durchzuführen und - nach Verabschiedung der entsprechenden Gesetzesvorlage - einen Energiepass nach der Energieeinsparverordnung auszustellen.

In dem 240-stündigen Lehrgang, der ab dem 19. Oktober 2007 jeweils freitags nachmittags und samstags geplant ist, wird eine energetische Bestandsaufnahme an einem bestehenden Objekt durchgeführt, ein Konzept zur energetischen Modernisierung unter bauphysikalischen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten erstellt und die Durchführung der Maßnahmen kompetent und gewerkeübergreifend organisiert.

Weiterbildung bleibt günstig! Durch die Fachkursförderung des Europäischen Sozialfonds haben Sie die Möglichkeit, die Gebühren für den Fachkurs Gebäudeenergieberater/in (HWK) um bis zu 30% zu reduzieren und für Teilnehmer, die das 50. Lebensjahr vollendet haben, sogar um 50 Prozent.

Für eine erste Kontaktaufnahme mit ausführlichen Informationen stehen Ihnen als Ansprechpartner Rosemarie Sauer und Bernd Zürker unter der Telefonnummer: 0621/ 18002-229 oder unter info@bia-mannheim.de gerne zur Verfügung.

2.336 Zeichen (mit Leerzeichen) - 281 Wörter

Kontakt

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
D-68159 Mannheim
Social Media